Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Kepler Cheuvreux belässt RWE auf 'Reduce' - Ziel 18 Euro

KEPLER EQUITIES

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für RWE nach der Wahl von Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans an die Führungsspitze der SPD auf "Reduce" mit einem Kursziel von 18 Euro belassen. Die Zeiten, in denen die Partei eher als Unterstützer des Energiekonzerns galt, seien wohl vorbei, schrieb Analyst Ingo Becker in einer am Montag vorliegenden Studie. Sollte die Große Koalition auseinander brechen, könnte durch die Grünen das Gewicht nach Links verlagert werden. Dies würde die Hoffnung auf Kompensationszahlungen für den Kohleausstieg dämpfen./tih/ajx

Veröffentlichung der Original-Studie: 02.12.2019

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu RWE Aktie

  • 25,68 EUR
  • -0,31%
05.12.2019, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu RWE

RWE auf übergewichten gestuft
kaufen
58
halten
17
verkaufen
9
69% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 25,70 €.
alle Analysen zu RWE
Weitere KEPLER EQUITIES-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf RWE (19.483)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "RWE" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten