Kinder aus ärmeren Familien werden häufiger krank

dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Kinder aus ärmeren Familien haben häufiger einen schlechteren Gesundheitszustand und sind öfter von Entwicklungsverzögerungen, psychischen Auffälligkeiten oder Übergewicht betroffen. Das zeigt die der Deutschen Presse-Agentur vorliegende Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der FDP im Bundestag. Die Regierung trägt in ihrer Antwort verschiedene Studienergebnisse zusammen./bw/DP/men

Weitere News

weitere News

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten