Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Klassik Radio: Rekordgewinne trotz hoher Vorleistungen

SMC-Research

Die Halbjahreszahlen der Klassik Radio AG bezeichnet SMC-Research als sehr gut und erwartet auch für die restlichen Monate eine dynamische Entwicklung von Umsatz und Ertrag. Allerdings trübe nach Darstellung des SMC-Analysten Adam Jakubowski die fehelende Dynamik im Geschäft mit dem Streaming-Dienst Klassik Radio Select (KRS) etwas den sehr guten Gesamteindruck.

Klassik Radio habe laut SMC-Research sehr gute Zahlen für das erste Halbjahr gemeldet und habe bei einem dynamischen Umsatzwachstum um 43 Prozent das Ergebnis kräftig verbessert. Die EBITDA-Marge, die in dem saisonal deutlich schwächeren ersten Halbjahr oft negativ gewesen sei, habe diesmal mit 11,0 Prozent sogar einen zweistelligen Wert erreicht. Sehr stark habe sich darüber hinaus der operative Cashflow entwickelt, der sich auf 1,9 Mio. Euro vervierfacht habe.

Positiv überrascht habe Klassik Radio schließlich auch mit der auf der HV beschlossenen Dividendenzahlung von 0,21 Euro je Aktie, womit das Unternehmen mehr als die Hälfte des Gewinns ausgekehrt und die Anteilseigner an der nun seit mehreren Jahren anhaltenden steilen Aufwärtsentwicklung großzügig beteiligt habe.

Einen Schönheitsfehler der ansonsten makellosen Bilanz sehen die SMC-Analysten in ausbleibenden Erfolgsmeldungen über das Kundenwachstum von KRS. Insofern sehe man sich darin bestätigt, bereits in den letzten beiden Veröffentlichungen die Bedeutung von KRS für die Schätzungen und den ermittelten fairen Wert erheblich reduziert zu haben. Damit sehen die Analysten ihre Schätzungen nun als ausreichend vorsichtig, im Hinblick auf das laufende Jahr vielleicht sogar als etwas zu vorsichtig.

Doch schon auf dieser Basis signalisiere das Bewertungsmodell ein sehr hohes Kurspotenzial von über 65 Prozent. Auch die attraktive Dividendenrendite, die sich bei Annahme einer unveränderten Ausschüttungsquote für 2019 auf mehr als 3,0 Prozent belaufe, unterstreiche die Attraktivität der Aktie. Dementsprechend hat das Researchhaus sowohl das Urteil „Buy“ als auch das Kursziel 12,00 Euro bestätigt.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 16.08.19, 12:32 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 16.08.2019 um 11:50 Uhr fertiggestellt und am 16.08.19 um 12:15 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2019/08/2019-08-16-SMC-Update-Klassik-Radio_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Klassik Radio AG - ISIN: DE0007857476

Kurs zu KLASSIK RADIO AG Aktie

  • 6,90 EUR
  • -3,49%
16.08.2019, 17:36, Xetra

onvista Analyzer zu KLASSIK RADIO AG

KLASSIK RADIO AG auf kaufen gestuft
kaufen
3
halten
0
verkaufen
0
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 7,05 €.
alle Analysen zu KLASSIK RADIO AG

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten