Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Kölner OB-Kandidatin der CDU bei Messerangriff verletzt

Reuters

Berlin (Reuters) - Die CDU-Kandidatin für die Oberbürgermeister-Wahl in Köln ist am Samstag bei einem Messerangriff verletzt worden.

Die Attacke habe sich gegen 09.00 Uhr im Stadtteil Braunsfeld ereignet, teilte eine Sprecherin der Kölner Polizei mit. Nähere Einzelheiten seien noch nicht bekannt. Der WDR berichtete, ein Mann habe an einem CDU-Wahlstand auf die Politikerin eingestochen. Er habe auch zwei weitere Menschen mit dem Messer verletzt. Der "Kölner Stadtanzeiger" berichtete auf seiner Internetseite, der Täter habe auf fünf Personen eingestochen. Zwei, darunter Reker, hätten schwere Verletzungen erlitten.

In Köln wird am Sonntag ein neues Stadtoberhaupt gewählt. Zur eigentlich im September geplanten Wahl kommt es erst jetzt, da die ursprünglichen Stimmzettel unzulässig waren. Köln gilt als eine Hochburg der islamistischen Salafisten. In der Rhein-Metropole sind auch Rechtsextremisten aktiv. Vor rund einem Jahr kam es bei der Demonstration "Hooligans gegen Salafisten" zu schweren Ausschreitungen.

Weitere News

Anzeige
weitere News
Expertenprofil
Reuters

Hermann Kutzer ist der dienstälteste journalistische Finanzmarktbeobachter in Deutschland: Seit mittlerweile 49 Jahren beobachtet er die nationalen Börsen und internationalen Wertpapier- und Rohstoffmärkte. Davon war er gut drei Jahrzehnte lang für die Verlagsgruppe Handelsblatt tätig, zuletzt als Chefredakteur des Monatsmagazins „DMEuro“.

Seit 2007 bietet der Routinier seine Erfahrung freiberuflich an: Analysen und Kolumnen, TV-Kommentare, Vorträge, Moderationen und Kommunikationsberatung. Nach seinem Hörbuch „Verstehen Sie Börse!“ (Finanzbuch Verlag, 2008) erschien im Frühjahr 2012 als Kutzers Manifest im Börsenbuchverlag „Vom Raubtierkapitalismus zur Planwirtschaft?“ Zu seinem umfangreichen Web-Auftritt gehört seit einiger Zeit „Kutzers Marktplatz“ mit Beiträgen über die unterschiedlichsten Anlagemöglichkeiten. Außerdem ist im Frühjahr 2013 der neue Internet-Kanal KUTZER-TV auf Sendung gegangen.

Der Journalist und Publizist engagiert sich seit Jahrzehnten für die privaten Anleger und in diesem Zusammenhang für die Weiterentwicklung der Aktienkultur. Er betrachtet es als seine vorrangige Aufgabe, die Vermittlung von Wissen über die Zusammenhänge des Sparens und Anlegens zu unterstützen. Dabei ist der „Marktmensch“ ein bekennender Marktwirtschaftler, der mit großer Skepsis die zunehmende Regulierung der Märkte durch die Politik auf nationaler und europäischer Ebene betrachtet.

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten