Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

KORREKTUR: Kauder hofft auf Regierungsbildung bis Anfang März

dpa-AFX

(Zeitplan Kauders gilt für Regierungsbildung, nicht Koalitionsgespräche)

BERLIN (dpa-AFX) - Unionsfraktionschef Volker Kauder setzt darauf, dass die Regierungsbildung mit der SPD spätestens in der ersten Märzwoche abgeschlossen werden kann. "Ich hoffe, dass wir (...) Ende Februar/Anfang März soweit sind, die Regierung bilden zu können", sagte der CDU-Politiker am Sonntagabend in der ZDF-Sendung "Berlin direkt".

Kauder äußerte sich zurückhaltend zu SPD-Forderungen nach einer Nachbesserung der Sondierungsergebnisse. "Zunächst einmal gilt, wir haben etwas verhandelt und ein Ergebnis erzielt mit den Sondierungen", sagte er. Es gelte aber auch: Wenn eine Partei in Koalitionsverhandlungen oder später in einer Regierung Gesprächsbedarf habe, werde natürlich über diese Punkte gesprochen.

Auch die Union habe in den Sondierungen Kompromisse gemacht, die schwergefallen seien - etwa die Festschreibung des Rentenniveaus und die paritätische Finanzierung der Krankenversicherung. "Das geht jetzt nicht nach dem Motto: Wir haben da noch ein Thema", betonte Kauder./wn/DP/he

Weitere News

weitere News
CitiFirst Blog

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "DAX" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten