L'Oreal will auf geplante Dividendenerhöhung verzichten

dpa-AFX

PARIS (dpa-AFX) - Der weltgrößte Kosmetikkonzern L'Oreal will seinen Aktionären wegen der Coronavirus-Pandemie nun doch keine höhere Dividende zahlen. Statt einer Zunahme um gut 10 Prozent sollen nun wie im Vorjahr 3,85 Euro je Aktie fließen, wie das Unternehmen am Dienstag in Paris nach einer Verwaltungsratssitzung mitteilte. Zudem sollen in diesem Jahr keine Aktien zurückgekauft werden. Unternehmenschef Jean-Paul Agon will zudem auf 30 Prozent seiner Bezüge in diesem Jahr verzichten./men/he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu L'Oreal Aktie

  • 289,50 EUR
  • -0,27%
07.07.2020, 09:09, Euronext Paris

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu L'Oreal

L'Oreal auf halten gestuft
kaufen
13
halten
33
verkaufen
8
61% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 289,50 €.
alle Analysen zu L'Oreal
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf L'Oreal (2.678)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "L'Oreal" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten