Laserspezialist LPKF erhält Großauftrag für Solarsparte

dpa-AFX

GARBSEN (dpa-AFX) - Der Laserspezialist LPKF hat einen Großauftrag für seine wichtige Solarsparte eingeheimst. Das Volumen des mit einem Hersteller von Dünnschicht-Solarmodulen abgeschlossenen Rahmenvertrages dürfte bei mindestens 18 Millionen Euro liegen, teilte das Unternehmen am frühen Sonntagabend in Garbsen mit. Umsätze aus der Übereinkunft würden ab dem zweiten Quartal 2021 und bis in das Jahr 2022 erwartet. Über Einzelheiten des Rahmenvertrags sei Stillschweigen vereinbart worden.

Aufgrund der Covid-19-Pandemie habe sich das Projekt des Kunden im Jahresverlauf verzögert. "Das Segment Solar ist ein wichtiges Element unserer Wachstumsstrategie", sagte Unternehmenschef Götz Bendele laut Mitteilung. "Mit diesem Auftrag können wir unsere Marktposition im Dünnschichtbereich weiter stärken. Der Rahmenvertrag bestätigt die interne Umsatzplanung des Unternehmens im Segment Solar."/he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu LPKF Laser Aktie

  • 16,22 EUR
  • +2,65%
30.10.2020, 17:35, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu LPKF Laser

LPKF Laser auf kaufen gestuft
kaufen
27
halten
0
verkaufen
0
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 16,66 €.
alle Analysen zu LPKF Laser
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf LPKF Laser (403)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "LPKF Laser" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten