Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Macron mahnt bei EU-Reformen zur Eile

Reuters

Straßburg (Reuters) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron mahnt die Europäische Union mit Blick auf die angestrebten Reformen zur Eile.

"Bis Ende der Legislaturperiode 2019 müssen wir spürbare Ergebnisse einfahren", sagte Macron am Dienstag in einer Rede vor dem Europäischen Parlament in Straßburg. So müsse etwa die Reform der Wirtschafts- und Währungsunion vorangetrieben werden. Auch müsse man die "giftige Debatte" über den Umbau des Asylrechts und die Umverteilung von Flüchtlingen lösen. Macron traf die Aussagen in einer Rede mit dem Titel "Die Zukunft Europas". Er hatte im Herbst an der Pariser Sorbonne-Universität in einem Grundsatzvortrag eine ganze Reihe von Reformen vorgeschlagen, mit denen er Europa stärker integrieren will. Kernpunkt war unter anderem eine engere Verzahnung der Euro-Länder, etwa durch ein gemeinsames Budget für die 19 Staaten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CAC 40 Index

  • 5.377,78 Pkt.
  • +0,26%
19.09.2018, 13:04, Euronext Indices

Zugehörige Derivate auf CAC 40 (2.455)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "CAC 40" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten