Macron und Xi sprechen über Kampf gegen Corona

dpa-AFX

PARIS (dpa-AFX) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping haben sich über die Bekämpfung der Covid-19-Pandemie ausgetauscht. Macron habe in einem Telefongespräch am Freitag seine Entschlossenheit für eine starke internationale Reaktion auf die Pandemie mit drei Prioritäten zum Ausdruck gebracht, teilte der Élyséepalast mit.

Dabei betonte er demnach die Bedeutung der Wissenschaft und die zentrale und unumgängliche Rolle der Weltgesundheitsorganisation WHO. Ebenfalls relevant sei die Solidarität mit Afrika in der Krise und der Zusammenhang zwischen Gesundheitsfragen und Umweltschutz.

Dem Präsidentenpalast nach haben beide die strategische Partnerschaft der beiden Länder hervorgehoben. Macron betonte ebenfalls die Bedeutung der Partnerschaft zwischen Europa und China. Ein für Mitte September in Leipzig geplanter EU-China-Gipfel war zuletzt wegen der Corona-Krise verschoben worden./nau/DP/zb

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Hang Seng Index

  • 25.790,30 HKD
  • -0,58%
10.07.2020, 12:33, BNP Paribas Indikation

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "Hang Seng" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "Hang Seng" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten