Manchester City für zwei Saisons aus Champions League ausgeschlossen

dpa-AFX

NYON (dpa-AFX) - Der englische Meister Manchester City ist wegen Verstößen gegen das Financial Fairplay für die kommenden zwei Spielzeiten aus der Champions League ausgeschlossen worden. Der Club von Trainer Pep Guardiola muss zudem eine Geldstrafe in Höhe von 30 Millionen Euro zahlen, teilte die Europäische Fußball-Union am Freitag mit.

Das ist auch für den Sportartikelhersteller Puma ein schwerer Schlag. Dieser hatte vor einem Jahr den US-Konkurrenten Nike als Ausrüster für den Verein abgelöst. An der Börse blieben die Anleger aber zunächst entspannt./mj/DP/he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Puma Aktie

  • 74,55 EUR
  • -0,60%
25.02.2020, 17:35, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Puma

Puma auf übergewichten gestuft
kaufen
31
halten
21
verkaufen
10
50% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 71,45 €.
alle Analysen zu Puma
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Puma (2.055)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Puma" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten