Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Martin Marietta Materials wird die Dividende anheben

mydividends

Der amerikanische Baustoffkonzern Martin Marietta Materials, Inc. (ISIN: US5732841060, NYSE: MLM) wird seinen Investoren eine Quartalsdividende in Höhe 55 US-Cents je Aktie ausbezahlen. Dies ist eine Anhebung um 15 Prozent im Vergleich zum Vorquartal (48 Cents). Die Ausschüttung erfolgt am 30. September 2019 (Record date: 3. Juni September 2019).

Der Konzern aus Raleigh, im US-Bundesstaat North Carolina, zahlt auf das Gesamtjahr hochgerechnet 2,20 US-Dollar an die Aktionäre. Damit beträgt die derzeitige Dividendenrendite bei einem aktuellen Börsenkurs von 248,84 US-Dollar (Stand: 14. August 2019) 0,88 Prozent. Eine Dividende wird seit September 1994 an die Aktionäre ausgeschüttet.

Martin Marietta Materials ist 1993 als Tochterunternehmen der Martin Marietta Corporation gegründet worden. 1994 erfolgte das Listing an der New York Stock Exchange. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählt die Herstellung von Materialien für den Straßenbau und andere Infrastrukturprojekte wie Asphalt, Zement oder auch feine und grobkörnige Gesteine. Im zweiten Quartal des Fiskaljahres 2019 erzielte der Konzern einen Umsatz von 1,28 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,20 Mrd. US-Dollar). Der Gewinn lag bei 189,5 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 185,4 Mio. US-Dollar), wie am 30. Juli berichtet wurde.

Die Aktie des Konzerns liegt an der Wall Street seit Anfang des Jahres mit 44,78 Prozent im Plus und die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 15,5 Mrd. US-Dollar (Stand: 14. August 2019).

Redaktion MyDividends.de

Kurs zu MARTIN MARIETTA Aktie

  • 254,84 USD
  • +1,90%
17.08.2019, 00:30, NYSE

Weitere Werte aus dem Artikel

Dow Jones 25.886,01 Pkt.+1,19%

onvista Analyzer zu MARTIN MARIETTA

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "MARTIN MARIETTA" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten