McDonald‘s: Gefährliches Spiel!

Boerse-Daily.de

Insgesamt lässt sich bei dem Wertpapier von McDonald’s seit dem dritten Quartal 2019 ein intakter Abwärtstrend ausmachen, dieser verlief zunächst in geordneten Bahnen, wurde aber durch den Corona-Crash bis auf 124,23 US-Dollar ausgedehnt. Doch in den anschließenden Wochen konnte sich die Aktie wieder rasch erholen und zunächst in den Bereich der Hürde um 187,55 US-Dollar zulegen. Nach einem zwischengeschalteten Rücksetzer ging es schließlich im Ende Mai über die Runde Kursmarke von 200,00 US-Dollar weiter aufwärts. Doch dieser Ausflug scheint ein klein wenig voreilig gewesen zu sein, wie die jüngsten Kursabschläge mit einem entsprechend bärischen Signal in Form eines Island-Gaps verdeutlichen. Außerdem lässt sich seit Mitte Mai noch eine SKS-Formation ausmachen, die ebenfalls bärischen zu interpretieren ist und ein entsprechendes Verkaufssignal beherbergt. Im Donnerstagshandel konnten sich Käufer noch gegen den Verkaufsdruck stemmen, entscheidend wird jedoch der heutige Handelstag für das Wertpapier von McDonald’s werden.

Trend bereits gebrochen

Trotz des eindeutigen Trendbruchs kann sich McDonald’s noch auf vergleichsweise hohem Niveau halten. Doch Abgaben unter den 50-Tage-Durchschnitt signalisieren einen negativen Verlauf für das Wertpapier, zudem drückt die SKS-Formation auf die Stimmung der Investoren. Bei einem Kursrutsch unter 180,00 US-Dollar könnte der Stein endgültig ins Rollen geraten und Abgaben in den Bereich von 167,85 US-Dollar ermöglichen. Darunter wäre sogar ein Rücksetzer in den Bereich von 162,23 US-Dollar vorstellbar, womit die Anfang April gerissene Kurslücke endgültig geschlossen werden sollte. Wer sich ebenfalls auf die Seite der Bären schlagen möchte, kann hierzu beispielsweise auf das Open End Turbo Short-Zertifikat WKN MA0KTF zurückgreifen. Um die aktuelle Lage jedoch signifikant zu entspannen, müsste McDonald’s zum Ende dieser Handelswoche mindestens über das Niveau von 190,00 US-Dollar ansteigen. Einen Freifahrtschein für einen Kursanstieg an die aktuellen Monatshochs bei 202,73 US-Dollar erhält das Papier jedoch erst oberhalb von 193,50 US-Dollar.

McDonald‘s (Tageschart in US-Dollar) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 186,42 // 190,00 // 193,50 // 196,27 // 200,00 // 202,73 US-Dollar
Unterstützungen: 181,34 // 178,07 // 174,71 // 170,00 // 167,85 // 162,23 US-Dollar

Fazit

Alleine der Trendbruch wäre schon ausreichend, um sukzessive Short-Positionen aufzubauen. Käufer versucht im gestrigen Handel noch dagegenzuhalten, daher wird ein Einstieg mit einem anschließenden Rücksetzer zurück auf 167,85 US-Dollar jedoch erst unterhalb von 180,00 US-Dollar wahrscheinlich. Das maximale Korrekturziel liegt bei 162,23 US-Dollar. Über ein Short-Engagement über das vorgestellte Open End Turbo Short Zertifikat WKN MA0KTF ließe sich bei vollständiger Umsetzung der Handelsidee anschließend eine Rendite von 130 Prozent erzielen. Ziel des Scheins läge dann bei 3,40 Euro. Eine Verlustbegrenzung angesetzt oberhalb des 50-Tage-Durchschnitts erfordert dagegen einen Ausstiegskurs im vorgestellten Zertifikat von 1,24 Euro.

Strategie für fallende Kurse
WKN: MA0KTF Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 1,44 - 1,48 Euro Emittent: Morgan Stanley
Basispreis: 199,7611 US-Dollar Basiswert: McDonald‘s
KO-Schwelle: 199,7611 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 184,29 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 3,40 Euro
Hebel: 11,1 Kurschance: + 130 Prozent
Morgan Stanley Zertifikate

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zu Morgan Stanley eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu McDonald's Aktie

  • 183,52 USD
  • -0,61%
02.07.2020, 22:10, NYSE

onvista Analyzer zu McDonald's

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Zugehörige Derivate auf McDonald's (3.310)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten