Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Mehr als jedes Tagesgeld: So viel Zinsen zahlt Wirecard allen Privatkunden

Fundresearch
Mehr als jedes Tagesgeld: So viel Zinsen zahlt Wirecard allen Privatkunden

Der digitale Zahlungsdienstleister Wirecard vertreibt eine Banking-App mit dem Namen "Boon". Guthaben auf diesem Konto werden ab dem 1. Februar mit einem Zins von 0,75 Prozent pro Jahr verzinst, wie die Wirtschaftsagentur Bloomberg unter Bezug auf eine E-Mail von Wirecard meldet. Zum Vergleich: Laut dem Finanzdienstleister FMH liegt derzeit der höchste Zinssatz für Tagesgeld bei 0,55 Prozent. Der Zins gilt für Guthaben bis zu einer Höhe von 10.000 Euro, danach gibt es keine Zinsen mehr. Die Zinsgutschrift erfolgt monatlich. Der Zinssatz ist aber variabel und kann entsprechend kurzfristig von dem Unternehmen mit Sitz in Aschheim bei München geändert werden.

Boon ist eine Bezahl-App, mit der Beträge in Echtzeit überwiesen und kontaktlos Rechnungen bezahlt werden können. Die App bietet außerdem verschiedene Loyalty-Funktionen, um digitale Prämienpunkte zu sammeln und einzulösen.

Wirecard: Die aktuelle Aktionärsstruktur finden Sie hier.

powered by

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Wirecard Aktie

  • 140,60 EUR
  • +4,45%
24.01.2020, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Wirecard

Wirecard auf übergewichten gestuft
kaufen
86
halten
29
verkaufen
1
74% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 139,80 €.
alle Analysen zu Wirecard
Weitere Fundresearch-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Wirecard (28.636)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Wirecard" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten