Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Mehr illegal Eingewanderte in USA unter Trump festgenommen

Reuters

New York (Reuters) - Die USA haben in den ersten 100 Tagen der Amtszeit von Präsident Donald Trump fast 40 Prozent mehr mutmaßlich illegal Eingewanderte festgenommen als im Vorjahr.

Der kommissarische Leiter der zuständigen Behörde ICE, Thomas Homan, nannte die Zahl von 41.318 Festnahmen zwischen dem 22. Januar und Ende April. Zwei Drittel der Betroffenen seien vorbestraft gewesen. Allerdings sei auch die Zahl der Menschen sprunghaft angestiegen - um mehr als 150 Prozent - die nur wegen des Grenzübertritts gesucht wurden.

Die Zahl der Ausgewiesenen fiel dagegen um zwölf Prozent. Hintergrund sei die größere Zahl von Verfahren im Inneren des Landes, die komplizierter seien und damit die Gerichte überlasteten, sagte Homan. Trump hatte eine stärkere Kontrolle der US-Grenzen zu einem Hauptthema seines Wahlkampfs gemacht.

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige

Kurs zu Dow Jones Index

  • 26.074,16 Pkt.
  • 0,00%
22.01.2018, 16:10, außerbörslich
Knock-Out Call auf Dow Jones Anzeige
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HW8RAW open end 23.500,9227 9,99421,9421,96
HW9B7E open end 24.831,3734 19,98110,3410,36
HW9LRY open end 25.909,7162 117,0701,661,68
weitere Produkte
Knock-Out Put auf Dow Jones
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HW9B5Z 28.700,0000 9,98021,5921,61
HW86N8 open end 27.292,0755 19,99310,1110,13
HW9LW5 26.150,0000 250,8271,241,26
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de. weitere Produkte

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (26.149)

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "Dow Jones" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten