Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Merkel: EU und USA könnten dank TTIP hohe Standards weltweit setzen

dpa-AFX

HAMBURG (dpa-AFX) - Das geplante TTIP-Handelsabkommen der EU mit den USA bietet nach Ansicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Möglichkeit, hohe Standards im Umwelt- und Arbeitsschutz weltweit durchzusetzen. "Dieses Abkommen ist ein Handelsabkommen der Zukunft", sagte Merkel am Freitag auf dem Deutschlandtag der Jungen Union in Hamburg. Heute verursachten die abweichenden Normen Milliardenkosten für die Unternehmen. Vereint könnten die beiden größten Wirtschaftsräume auch die Maßstäbe für Länder wie China und Indien setzen. Merkel wies die Annahme zurück, dass die USA durchweg niedrigere Standards hätten als die EU: "Der Verdacht, dass in Amerika alles so viel schlechter ist als in Deutschland, hat sich leider im Zusammenhang mit dem VW-Ereignis als nicht ganz richtig herausgestellt."/bsp/mb/DP/he

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige
Expertenprofil
dpa-AFX

Hermann Kutzer ist der dienstälteste journalistische Finanzmarktbeobachter in Deutschland: Seit mittlerweile 49 Jahren beobachtet er die nationalen Börsen und internationalen Wertpapier- und Rohstoffmärkte. Davon war er gut drei Jahrzehnte lang für die Verlagsgruppe Handelsblatt tätig, zuletzt als Chefredakteur des Monatsmagazins „DMEuro“.

Seit 2007 bietet der Routinier seine Erfahrung freiberuflich an: Analysen und Kolumnen, TV-Kommentare, Vorträge, Moderationen und Kommunikationsberatung. Nach seinem Hörbuch „Verstehen Sie Börse!“ (Finanzbuch Verlag, 2008) erschien im Frühjahr 2012 als Kutzers Manifest im Börsenbuchverlag „Vom Raubtierkapitalismus zur Planwirtschaft?“ Zu seinem umfangreichen Web-Auftritt gehört seit einiger Zeit „Kutzers Marktplatz“ mit Beiträgen über die unterschiedlichsten Anlagemöglichkeiten. Außerdem ist im Frühjahr 2013 der neue Internet-Kanal KUTZER-TV auf Sendung gegangen.

Der Journalist und Publizist engagiert sich seit Jahrzehnten für die privaten Anleger und in diesem Zusammenhang für die Weiterentwicklung der Aktienkultur. Er betrachtet es als seine vorrangige Aufgabe, die Vermittlung von Wissen über die Zusammenhänge des Sparens und Anlegens zu unterstützen. Dabei ist der „Marktmensch“ ein bekennender Marktwirtschaftler, der mit großer Skepsis die zunehmende Regulierung der Märkte durch die Politik auf nationaler und europäischer Ebene betrachtet.

Kurs zu Dow Jones Index

  • 24.464,00 Pkt.
  • -0,81%
20.04.2018, 23:27, Deutsche Bank Indikation
CitiFirst Blog
Knock-Out Call auf Dow Jones Anzeige
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HX1KSY 22.200,0000 9,99818,1518,17
HW87DF open end 23.239,2161 19,9369,709,72
HX1KRR 24.400,0000 153,2521,261,28
weitere Produkte
Knock-Out Put auf Dow Jones
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HW82AX open end 26.859,0458 9,96519,9619,98
HX1K66 25.850,0000 19,87512,1412,16
HX149L open end 24.856,8912 182,1553,803,82
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de. weitere Produkte

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (27.790)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "Dow Jones" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten