Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Merkel will im Handelsstreit mit USA gleiche Bedingungen für Marktzugang

Reuters

Berlin (Reuters) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat im Handelsstreit der EU mit den USA einen beiderseitig fairen Marktzugang gefordert.

Man habe nicht nur Interesse daran, dass Zölle abgebaut würden, sagte sie am Donnerstag im Bundestag. Es gehe auch darum, dass Firmen aus der EU in den USA bei Ausschreibungen ebenso zugelassen würden wie US-Firmen in Europa. Die Forderung nach einem gegenseitigen Marktzugang gelte noch mehr für China. Die Volksrepublik sei zwar einerseits ein strategischer Partner, andererseits aber auch ein Wettbewerber.

US-Präsident Donald Trump hat die EU wegen ihrer Handelspolitik mehrfach attackiert und mit Zöllen etwa auf europäische Autoimporte gedroht, was besonders Deutschland treffen würde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dow Jones Index

  • 26.683,73 USD
  • +0,08%
24.04.2019, 11:55, UBS Indikation

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (29.604)

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "Dow Jones" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten