Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Morgan Stanley startet Ericsson mit 'Overweight'; Ziel 110 Kronen

MORGAN STANLEY

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Bewertung der Papiere von Ericsson mit "Overweight" und einem Kursziel von 110 schwedischen Kronen aufgenommen. Die Schweden stünden mit Blick auf den wohl schnelleren 5G-Netzausbau parat, schrieb Analyst Dominik Olszewski in einer am Freitag vorliegenden Studie. Ihr Produktportfolio habe in der Branche einen guten Ruf. Olszewski traut Ericsson zu, die Ziele für 2020 zu übertreffen./ag/ajx

Veröffentlichung der Original-Studie: 07.11.2019 / 17:48 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu ERICSSON Aktie

  • 9,00 USD
  • +0,55%
19.11.2019, 20:10, FINRA other OTC Issues

onvista Analyzer zu ERICSSON

ERICSSON auf übergewichten gestuft
kaufen
14
halten
3
verkaufen
0
82% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 8,12 €.
alle Analysen zu ERICSSON
Weitere MORGAN STANLEY-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf ERICSSON (299)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "ERICSSON" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten