Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

MORPHOSYS – Starkes Reversal!

GodmodeTrader

MorphoSys AG - WKN: 663200 - ISIN: DE0006632003 - Kurs: 84,350 € (XETRA)

MorphoSys ist ein börsengehandeltes TecDAX-Unternehmen. Der Münchner BioTec-Konzern entwickelt Therapien für Patienten mit schweren Erkrankungen in der spät klinischen Phase. Auf dem Gebiet therapeutischer Antikörper wird MorphoSys eine führende Rolle zuteil. Gemeinsam mit seinen Partnern wurde eine Wirkstoffpipeline von mehr als 100 Programmen in Forschung und Entwicklung (F&E) ins Leben gerufen, von denen sich derzeit 28 Projekte in der klinischen Entwicklung befinden.

Finanzergebnisse des Geschäftsjahres 2017:

Morphosys 2017 mit Umsatz von €66,8 Mio (VJ: €49,7 Mio) über Analystenprognosen von €65,31 Mio, EBIT mit -€67,6 Mio (VJ: -€59,9 Mio) über Prognosen von -€68,8 Mio und Nettoergebnis mit -€69,8 Mio (VJ: €60,4 Mio) unter Prognosen von -€64,81 Mio. Morphosys erwartet für 2018 EBIT mit -€110 bis -€120 Mio und produktbasierten Umsatz mit €20 bis €25 Mio.

Quelle: Guidants-News

Das Biotechnologieunternehmen treibt seinen Umbau weg vom reinen Dienstleister der Pharmaindustrie weiter voran. Aus diesem Grund möchte der Konzern im laufenden Geschäftsjahr, um die Therapie marktreif zu machen, mehr Geld in seine firmeneigenen Antikörper Mor 2018 investieren. Das Konzernergebnis EBIT dürfte im laufenden Geschäftsjahr (siehe oben) unter den Investitionen leiden.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Die Aktie von MorphoSys wurde unmittelbar nach Bekanntwerden des Geschäftsberichts 2018 in der Vorbörse auf den Handelsplätzen Lang & Schwarz und Tradegate auf Talfahrt geschickt. Der Titel notierte gegenüber dem Vortag in der Spitze ca. 5 % im Minus. Nach dem Xetra-Opening (09:00 Uhr) konnte sich die Aktie in den frühen Handelsstunden deutlich erholen.

Die positive Analystenstudie der US-Investmentbank JPMorgan gab den Papieren Halt. Der Analyst James Gordon stufte die Zwischenergebnisse des Blutkrebs-Antikörpers MOR208 als ermutigend ein. Der Experte hält eine Zulassung seitens der FDA bereits im Jahr 2019 und nicht erst im Jahr 2020 für möglich. Das Geldhaus belässt die Aktien von MorphoSys auf 'Overweight'.

Auch für die Anteile von MorphSys war es in den letzten Wochen und Monaten im Zuge der allgemeinen Marktunsicherheiten ein einziges Auf und Ab. Die Aktie konnte auf Tagesschlusskursbasis die Unterstützung bei 72,98 EUR verteidigen und bildete im Bereich des EMA200 am 15.02 eine Hammerkerze aus. Diese Kerze ist bis heute der Ausgang einer 20-prozentigen Gegenbewegung. Neupositionierungen können demnach nur schwer abgesichert werden; als mögliche Absicherung kann das Gap bei 79,70 EUR oder das Verlaufstief bei 71,98 EUR genutzt werden. Kursnotierungen darüber sind tendenziell bullisch zu werten - Taxierungen unterhalb dieser Marken eher bärisch.

Neue prozyklische Signale würden aus charttechnischer Sicht erst oberhalb von 87,10 EUR und darüber bei 88,50 EUR entstehen.

MorphoSys-AktieBörseGo AG 2018 - Autor: Frederik Geiger, Technischer Analyst)

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Morphosys Aktie

  • 98,70 EUR
  • +0,45%
10.12.2018, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Morphosys

Morphosys auf übergewichten gestuft
kaufen
28
halten
20
verkaufen
8
50% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 111,42 €.
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Morphosys (5.053)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Morphosys" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten