Most Actives: Commerzbank, Nel und Continental

DER AKTIONÄR TV

Unter den Käufen findet sich heute beispielsweise die Commerzbank rüstet. Die Aktie der Bank befindet sich auf einem Allzeittief. Aktuell verschärft man die Notfallmaßnahmen. Man wolle verhindern, dass bei einem Ausbruch des Coronavirus das komplette Team ausfalle, so die Bank.

Bei den Verkäufen steht Continental auf dem vierten Platz. Gestern hat Conti schwache Zahlen und einen enttäuschenden Ausblick veröffentlicht. Heute nun hat JP Morgan das Kursziel für die Aktie von Continental von 119 Euro auf 80 Euro gesenkt.

Zugehörige Wertpapiere: DE000CBK1001, NO0010081235, DE0005439004

Hinweis: Die Inhalte von DER AKTIONÄR TV dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des jeweiligen Autors wieder.
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Continental Aktie

  • 86,36 EUR
  • -1,59%
03.07.2020, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Continental

Continental auf halten gestuft
kaufen
18
halten
48
verkaufen
15
59% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 86,80 €.
alle Analysen zu Continental
Weitere DER AKTIONÄR TV-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Continental (14.131)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Continental" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten