Most Actives - die meistgehandelten Aktien des Tages: HelloFresh, Bayer, SAP

DER AKTIONÄR TV

Unter den Käufen findet sich heute beispielsweise das Papier von Bayer. Das Analystenhaus Goldman äußert sich positiv zur Übernahme des US-Unternehmens Asklepios BioPharmaceutical als strategisch positiv. Somit baut Bayer sein Geschäft mit Zell- und Gentherapien mit der Milliardenübernahme aus.

Bei den Verkäufen steht SAP im Fokus. Die Geschäftszahlen und ein trüber Ausblick des Softwareriesen kommen nicht gut an. SAP verfehlt Erwartungen der Börse. Die Corona-Pandemie hat Europas größten Softwarehersteller stärker im Griff als gedacht. Die Nachfrage wegen der Corona-Beschränkungen war verhaltener ausgefallen, als gedacht.

Zugehörige Wertpapiere: DE000A161408, DE000BAY0017, DE0007164600

Hinweis: Die Inhalte von DER AKTIONÄR TV dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des jeweiligen Autors wieder.
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu SAP Aktie

  • 100,14 EUR
  • +0,60%
27.11.2020, 17:36, Xetra

onvista Analyzer zu SAP

SAP auf kaufen gestuft
kaufen
93
halten
13
verkaufen
0
12% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 100,24 €.
alle Analysen zu SAP
Weitere DER AKTIONÄR TV-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf SAP (22.664)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "SAP" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten