Nachts ruhig schlafen & fette Dividenden kassieren? Diese Aktien machen’s möglich!

Fool.de
Nachts ruhig schlafen & fette Dividenden kassieren? Diese Aktien machen’s möglich!
Dividende

Möchtest du nachts ruhig schlafen und trotzdem fette Dividenden kassieren? Falls ja, können ausschüttende Aktien das möglich machen. Wobei man auf einige Dinge achten sollte, um beide Ziele unter einen Hut zu bekommen.

Ein defensives Geschäftsmodell kann dabei überaus wichtig sein, oder auch eine günstige Bewertung mit Sicherheitsmarge. Das ist ein Gesamtpaket, das eine fette Dividende und die nächtliche Ruhe unter einen Hut bringen können.

Werfen wir daher einen Blick auf die Aktien von W. P. Carey und der Allianz. Beide könnten Gesamtkonstrukte sein, die für Foolishe Investoren mit diesem Ziel interessant sind.

W. P. Carey: Fette Dividende, günstig & defensiv

Eine erste Aktie, die eine überaus fette Dividende besitzt, ist die von W. P. Carey. Der US-amerikanische Real Estate Investment Trust schüttet gegenwärtig 1,048 US-Dollar an die Investoren aus. Eine Dividende, die bei einem aktuellen Aktienkurs von 71,85 US-Dollar (15.04.2021, maßgeblich für alle Kurse und fundamentalen Kennzahlen) einer Dividendenrendite von 5,83 % entspricht. Das können wir wohl als fett bezeichnen.

Der Gesamtmix, der einen trotzdem nachts ruhig schlafen lässt, ist die starke Dividendenhistorie und das defensive Geschäftsmodell. Sowie die günstige Bewertung. W. P. Carey investiert in ein breites Portfolio mit derzeit über 1.200 Immobilien, wobei die Tendenz weiterhin steigend ist. Triple-Net-Lease-Verträge, die langfristig ausgerichtet sind, sichern Umsätze und Funds from Operations. Das ist es, was die Dividenden konservativ werden lässt. Wobei sich das Portfolio in einer idealen Ausgangslage befindet, um breit zu sein. Wobei weitere Investitionen trotzdem Wachstum bedeuten können.

W. P. Carey kam zuletzt trotz COVID-19 auf Funds from Operations in Höhe von 1,20 US-Dollar. Das bedeutet, dass das Ausschüttungsverhältnis gegenwärtig bei ca. 87,3 % liegt. Spielraum ist daher noch vorhanden. Ein Kurs-FFO-Verhältnis von ca. 15 könnte moderat bewertet sein. Sowie bewertungstechnisch ein Schutz nach unten, der dich trotz der fetten Dividende ruhiger nächtigen lässt.

Allianz-Aktie: Ebenfalls ein starker Mix!

Eine zweite Aktie, die ebenfalls über eine fette Dividende verfügt, ist zudem die der Allianz. Der DAX-Versicherer zahlt momentan 9,60 Euro je Aktie an die Investoren aus. Gemessen an einem aktuellen Aktienkurs von 216,30 Euro liegt die derzeitige Dividendenrendite bei ca. 4,43 %. Das könnte ebenfalls attraktiv sein … oder eben fett.

Allerdings ist das auch hier nicht alles. Der Versicherungsmarkt mag zwar so manches Mal ein wenig schwanken. Die Allianz-Aktie ist jedoch vergleichsweise stabil, vor allem in Zeiten von COVID-19. Das Ergebnis je Aktie lag im letzten, schwierigen Geschäftsjahr 2020 schließlich bei 16,48 Euro. Ein ziemlich attraktiver Wert, der nur leicht unter dem Vorjahreswert lag.

Das Management der Allianz nutzt außerdem die Krise, um in weiteres Wachstum zu investieren. Mit einem Ausschüttungsverhältnis von derzeit 58,3 % und einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 13,2 könnte auch hier eine Sicherheitsmarge vorhanden sein. Wie gesagt: Ein Mix, der dich potenziell nachts ruhig schlafen lässt. Mit einer fetten Dividende, jedoch manchmal stärkeren Schwankungen beim Aktienkurs. Das stabile operative Zahlenwerk könnte hier jedoch die Basis sein.

Der Artikel Nachts ruhig schlafen & fette Dividenden kassieren? Diese Aktien machen’s möglich! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen - und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Vincent besitzt Aktien der Allianz und von W. P. Carey. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Foto: Getty Images

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Allianz Aktie

  • 217,40 EUR
  • -0,11%
18.05.2021, 17:36, Xetra

onvista Analyzer zu Allianz

Allianz auf übergewichten gestuft
kaufen
36
halten
7
verkaufen
5
75% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 216,80 €.
alle Analysen zu Allianz
Weitere Fool.de-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Allianz (17.991)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten