Nasdaq-100 – Wer setzt sich durch?

onemarkets
Nasdaq-100 – Wer setzt sich durch?

Nach der gestrigen schockierend hohen Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe fielen auch die neugeschaffenen Stellen heute katastrophal aus. Neugeschaffen wurde nämlich im März in den USA keine einzige Stelle. Unterm Strich blieb ein Minus von 701.000 stehen. Analysten hatten „nur“ mit einem Wegfall von 100.000 Stellen gerechnet. Angesichts dieser Fundamentaldaten hielt sich der Markt gestern und hält sich auch heute bislang relativ stabil.

Der Nasdaq-100® Index hat das zweite Abwärtsziel bei 7.304 Punkten ausgehend vom Widerstand um 8.000 Punkte bislang nicht erreicht. Kurzfristig ist die Lage neutral, denn die Verkäufer haben es gestern verpasst, weitere Tiefs folgen zu lassen. Unter 7.423 Punkten könnte das Ziel bei 7.304 Punkten noch erreicht werden. Auch klafft bei 7.145 Punkten eine Kurslücke im Chart, die einen interessanten Angriffspunkt darstellen könnte, durchaus auch für antizyklische Long-Manöver.

Auf der Oberseite wäre eine weitere Kurslücke bei 7.765 Punkten geschlossen. Ist der Chart dort bereinigt, könnte man antizyklisch sich in Richtung short orientieren. Das gilt aber nur, solange das Wochenhoch bei 8.011 Punkten nicht überschritten wird. Käme es dazu, würde die Erholung seit dem Märztief sich wohl in Richtung 8.200 Punkte ausdehnen.

Nasdaq-100® in Punkten im Tageschart; 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 09.01.2020 – 02.04.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Nasdaq-100® in Punkten im Monatschart; 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.03.2015 – 02.04.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für Ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf NASDAQ-100® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

BasiswertWKNBriefkurs/EURBasispreis/Knock-Out in Pkt.HebelFinaler Bewertungstag
NASDAQ-100® IndexHZ83UW 12,006.3405,7130.04.2020
NASDAQ-100® IndexHZ83V310,766.4806,3830.04.2020
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 03.04.2020; 15:32 Uhr

Turbo Bear auf NASDAQ-100® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

BasiswertWKNBriefkurs/EURBasispreis/Knock-Out in Pkt.HebelFinaler Bewertungstag
NASDAQ-100® IndexHZ746G
19,699.7003,6430.06.2020
NASDAQ-100® IndexHZ7UH8
12,168.8805,9430.06.2020
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 03.04.2020; 15:34 Uhr

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Nasdaq-100 – Wer setzt sich durch? erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

News-Archiv

weitere News
Stammdaten
Name
UniCredit Bank AG
Corporate & Investment Banking
Adresse
Arabellastr. 12
81925 München
Infoline
+49 (0) 89 378-17466
E-Mail
onemarkets@unicredit.de
Internet
www.onemarkets.de
HypoVereinsbank onemarkets.

Ihr verlässlicher Partner.

Die HypoVereinsbank ist eine der führenden privaten Banken in Deutschland und Teil der UniCredit, einer paneuropäischen Geschäftsbank mit voll integriertem Corporate & Investment Banking. Ihren Kunden bietet die HypoVereinsbank ein einzigartiges Netzwerk in West-, Zentral- und Osteuropa sowie 18 weiteren Ländern.

Die Produktmarke onemarkets repräsentiert die gebündelte Kompetenz („one“) bei Anlage- und Hebelprodukten sowie den Zugang zu den Märkten („markets“) weltweit.

Die HypoVereinsbank gehört zu den Top-Emittenten in Deutschland.

Die Bonitätseinschätzung der HypoVereinsbank durch führende Rating-Agenturen sind jeweils aktuell auf onemarkets.de/bonitaet zu finden.

Kurs zu NASDAQ 100 Index

  • 9.555,52 Pkt.
  • +1,47%
29.05.2020, 23:15, Nasdaq Global Indices

Zugehörige Derivate auf DAX (15.574)