Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Nel: Allzeithoch rückt immer näher – Ist das der Befreiungsschlag, auf den viele Investoren gewartet haben?

onvista
Nel: Allzeithoch rückt immer näher – Ist das der Befreiungsschlag, auf den viele Investoren gewartet haben?

An der Heimatbörse in Oslo zieht die Aktie des norwegischen Wasserstoffspezialisten heute weiter an und legt um mehr als 3 Prozent zu. Damit spring die Aktie wieder über die Marke von 9 norwegischen Krone. Mit 9,19 norwegischen Kronen im Tagesverlauf ist der Abstand zum Alltimehigh auf Schlusskursbasis von 9,30 norwegischen Kronen auch mittlerweile in Schlagdistanz. Sollte die Aktie in den kommenden Tagen auch diese Hürde nehmen, dann wäre das ein glasklares Kaufsignal.

Guter Newsflow aus dem Dezember wird weiter eingepreist

Eine Nachricht hinter dem heutigen Kursanstieg gibt es nicht. Im Dezember hatte Nel aber mit neuen Aufträgen von sich Reden gemacht. Zum Beispiel mit Engie: Der französische Versorger orderte bei einer Tochtergesellschaft einen 3,5-MW-Elektrolyseur. Damit hat Nel nicht nur einen dicken Fisch auf der Kundenseite gefangen, auch die Verwendung der Bestellung macht Hoffnung auf mehr. Der Elektrolyseur ist Teil der Wasserstoff-Lösung von ENGIE Erzeugung von erneuerbarem Wasserstoff für den weltweit größten Brennstoffzellen-Elektro-Mining-Truck von Anglo American, einem globalen Bergbauunternehmen. Die Installation ist für 2020 geplant.

War das erst der Auftakt für viele weitere Bestellungen?

„Es ist uns eine Ehre, mit ENGIE an diesem wegweisenden Projekt zusammenzuarbeiten. Wir freuen uns natürlich, dass ENGIE unseren Elektrolyseur ausgewählt hat, um die erneuerbare Wasserstoff-Lösung zu integrieren, die den Lkw antreibt. Bei einer Vergrößerung des Projekts werden mehr als 100 MW Elektrolyseurkapazität benötigt. Allein für diese Mine ist dies eine attraktive neue Marktchance“, sagte Henning Langås, Vertriebsleiter von Nel Hydrogen Electrolysers, zu dem neuen Auftrag.

Kurz zuvor hatte bereits die Tochtergesellschaft Nel Korea Co hat von Hydrogen Energy Network Co., Ltd. (HyNet) einen Kaufauftrag für zwei weitere H2-Wasserstoff-Stationen erhalten.

Wasserstoff-Hype geht ungebremst weiter

Auch zu Beginn des neuen Jahres steigen die Wasserstoff-Aktien weiter in den Himmel. ITM Power legt heute mit 6,5 Prozent am stärksten zu. Ballard Power ging am Freitag mit einem Plus von 5,5 aus dem US-Handel. PowerCell legt heute um 5,5 Prozent zu und Plug Power zieht um etwas mehr als 2 Prozent an.

Von Markus Weingran

Foto: Homepage Nel

- Anzeige -

Ist das die „nächste Netflix“?

Zurzeit nimmt ein Trend Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben. Klick hier für weitere Informationen zu der Aktie, von denen wir glauben, dass sie von diesem Trend profitieren wird… und die „nächste Netflix“ werden könnte. Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub - Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu NEL ASA Aktie

  • 1,01 EUR
  • -0,09%
17.01.2020, 22:26, Tradegate

onvista Analyzer zu NEL ASA

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf NEL ASA (386)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "NEL ASA" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten