NEMETSCHEK - Man darf über Gewinnmitnahmen nachdenken

GodmodeTrader
Nemetschek SE - WKN: 645290 - ISIN: DE0006452907 - Kurs: 67,250 € (XETRA)

Als ich zuletzt Ende April einen Blick auf die Nemetschek-Aktie warf (siehe hier), befand sich diese gerade in einer kurzfristigen Korrektur, nachdem die Kurse zuvor dynamisch bis an den Widerstandsbereich um 58 EUR angestiegen sind. Diese Kaufwelle legte nahe, dass die Bullen nach Abschluss der Korrektur noch einmal einen Anlauf nach oben wagen würden. Entscheidend würde dann sein, wie man sich im Widerstandsbereich um 58 EUR Verhalten wird.

Eine Plattform für alles - auch das Trading. Jetzt nahtlos aus Guidants heraus handeln!

Heute, gut einen Monat später, wissen wir, dass die Bullen sich dieses Mal nicht haben abschütteln lassen. Nach nur einem kleinen Rücksetzer bis auf 52,45 EUR nutzten die Käufer gleich ihre erste Chance in Form der beiden gleitenden Durchschnitte, um wieder Druck zu machen. Relativ direkt wurde dann auch der Widerstandsbereich bei 58 EUR geknackt und so konnte das nächste größere Ziel, das Jahreshoch bzw. der Widerstandsbereich ab 68 EUR angelaufen werden. Hier zeigt sich in dieser Woche eine Konsolidierung.

Wie viel Power haben die Käufer noch?

Technisch gesehen kann man es sich in der Nemetschek-Aktie auch aktuell relativ einfach machen. Der Trend ist aufwärts gerichtet und den Bullen stehen kurzfristig eine ganze Menge von Unterstützungen zur Verfügung. Als erstes wäre schon das gestrige Tagestief bei 63,50 EUR zu nennen. Diesem Support folgen relativ schnell um ca. 60 EUR gleich mehrere Unterstützungen auf relativ engem Raum. Erneut haben die Käufer also genügend Chancen, um den aktuellen Aufwärtstrend weiter fortzusetzen und sollten dabei auch 69 EUR nachhaltig überwunden werden, stellen sich den Bullen keine horizontalen Widerstände mehr entgegen. Die Kurse könnten dann in Richtung 75 EUR durchstarten.

Eine Plattform für alles - auch das Trading. Jetzt nahtlos aus Guidants heraus handeln!

In der aktuellen Situation wäre es jedoch fahrlässig, nicht auf die bestehenden Risiken hinzuweisen. Der Bullenmarkt in der Nemetschek-Aktie seit März ist super gut gelaufen. Das wird Kraft gekostet haben. Zudem zeigte sich der Preisbereich um 69 EUR schon vor der Corona-Krise als hartnäckige Widerstandszone. In Kombination dieser Faktoren würde es nicht verwundern, wenn Nemetschek zwar kurzfristig neue Hochs erreicht, letztlich aber der ganz große Kaufdruck ausbleibt und die Aktie potentiell in eine größere Konsolidierung bzw. Korrektur einschwenkt.

Ziehen wir für eine Abschätzung der Potenziale einer solchen die letzten neuen Jahreshochs zurate, liegen die Abwärtsrisiken bei 20-25 %. Soweit fiel der Aktienkurs im letzten Jahr zurück, als man mehrfach kurz auf ein neues Jahreshoch anstieg. Je nachdem, wie weit man aktuell vorher kurz noch einmal auf ein neues Hoch ansteigen kann, ergeben sich problemlos Risiken bis hin zu 58 EUR.

Vor diesem Hintergrund ist zwar die Longseite momentan noch zu favorisieren, das Kursgeschehen ist jedoch engmaschig zu verfolgen. An dieser Stelle noch auf einen großen Move zu spekulieren, mag in wenigen Fällen zwar funktionieren, in der Mehrzahl der Fälle aber sollte man vorsichtig sein. Die nächste Korrektur ist statistisch gesehen nicht weit weg.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

Nemetschek Aktie

GodmodeTrader 2020 - Autor: Rene Berteit, Technischer Analyst und Tradingcoach)

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu NEMETSCHEK SE Aktie

  • 63,45 EUR
  • -0,15%
10.07.2020, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu NEMETSCHEK SE

NEMETSCHEK SE auf halten gestuft
kaufen
9
halten
17
verkaufen
8
50% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 64,10 €.
alle Analysen zu NEMETSCHEK SE
Weitere GodmodeTrader-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf NEMETSCHEK SE (1.526)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "NEMETSCHEK SE" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten