Nestle und US-Firma Keurig arbeiten bei Starbucks-Kaffeekapseln zusammen

Reuters

Zürich (Reuters) - Der Schweizer Lebensmittelkonzern Nestle und die US-Firma Keurig Dr. Pepper haben eine Zusammenarbeit bei Kaffeekapseln der Marke Starbucks vereinbart.

Keurig werde gemäß dem Abkommen bestimmte abgepackte Starback-Kaffees für die Märkte USA und Kanada herstellen und vertreiben, wie die US-Firma am Donnerstag mitteilte. Finanzielle Details der Vereinbarung nannte Keurig nicht.

Nestle hatte 2018 für gut sieben Milliarden Dollar die weltweiten Rechte für die Vermarktung von Starbucks-Produkten außerhalb der bekannten Kaffeeläden der US-Kette erworben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Nestlé Aktie

  • 104,20 CHF
  • +0,28%
08.04.2020, 17:30, SIX Swiss Exchange

onvista Analyzer zu Nestlé

Nestlé auf übergewichten gestuft
kaufen
40
halten
13
verkaufen
7
66% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 107,20 €.
alle Analysen zu Nestlé
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Nestlé (1.796)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten