Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Neue Money, Markets & Machines Episode: Normalverteilung

Scalable Capital
Neue Money, Markets & Machines Episode: Normalverteilung

Die Normalverteilung und ihre Glockenkurve sind berühmt in der Statistik. Sie gehen auf den Mathematiker Carl Friedrich Gauß zurück und beschreiben viele Zufallsereignisse in den Natur- und Sozialwissenschaften, etwa die Verteilung der menschlichen Körpergröße. Auch in der Welt der Finanzen hat sich die Normalverteilung einen festen Platz erobert, seit der Mathematiker Louis Bachelier vor mehr als 100 Jahren annahm, dass die Renditen an den Kapitalmärkten normalverteilt sind. Heute weiß man, dass diese Annahme eine sehr grobe Vereinfachung ist und dass heftige Kursstürze an den Finanzmärkten weit häufiger vorkommen, als es die Normalverteilung vorsieht. Doch meist ignoriert die Finanzindustrie diese Erkenntnis und unterschätzt so die Risiken an den Börsen - mit gravierenden Folgen für Privatanleger. Die Hintergründe dazu erläutert Stefan Mittnik, Professor für Finanzökonometrie und Mitgründer von Scalable Capital, im Interview. 


Jetzt anhören



Risikohinweise: Die Kapitalanlage ist mit Risiken verbunden. Der Wert Ihrer Kapitalanlage kann fallen oder steigen. Es kann zu Verlusten des eingesetzten Kapitals kommen. Bitte beachten Sie hierzu die Hinweise auf unserer Website.

Scalable Capital Vermögensverwaltung GmbH
Prinzregentenstr. 48, 80538 München
T: +49 89 380 380 67
service@scalable.capital

News-Archiv

weitere News
Stammdaten
Kontakt: Scalable Capital Vermögensverwaltung GmbH
Prinzregentenstr. 48
80538 München
E-Mail: service@scalable.capital
Info-Telefon: +49 89 380 380 67
Internet: https://de.scalable.capital