Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Neue Unilever-Struktur soll Ende 2018 stehen

Reuters

London (Reuters) - Der Konsumgüterriese Unilever treibt seinen Konzernumbau voran.

Der englisch-niederländische Hersteller von Dove-Seife, Lipton-Tees und Ben & Jerry's Eiscreme wolle bis zum Jahresende mit einer schlankeren Struktur dastehen, teilte Unilever am Dienstag mit. Im Rahmen dessen will das drittgrößte britische Unternehmen sein Hauptquartier in London aufgeben und ganz nach Rotterdam umziehen. Die neue Holding, New Unilever NV, soll an den Börsen in London, Amsterdam und New York gelistet sein.

Wie aus dem am Dienstag veröffentlichten Börsenprospekt hervorgeht, sollen die Anteilseigener für jede ihrer Aktien eine Aktie der New Unilever erhalten. Dem müssen die Aktionäre im Oktober noch zustimmen. Darüber hinaus will sich Unilever im Zuge der Neuausrichtung von Bereichen trennen, die nicht zum Kerngeschäft gehören.

Im vergangenen Jahr hatte der Konsumgüterriese einen Übernahmeversuch von Kraft Heinz im Volumen von 143 Milliarden Dollar abgewehrt. Danach startete Unilever seinen Umbau.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Unilever Aktie

  • 49,05 EUR
  • +0,69%
21.11.2018, 14:25, London Stock Exchange European Trade Reporting

onvista Analyzer zu Unilever

Unilever auf übergewichten gestuft
kaufen
21
halten
28
verkaufen
3
40% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 53,13 €.
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Unilever (3.371)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten