Neuer Chef für italienischen Telekomkonzern Tim

dpa-AFX · Uhr

ROM (dpa-AFX) - Der italienische Telekommunikationskonzern Tim bekommt mitten im Übernahmepoker mit dem US-Finanzinvestor KKR einen neuen Chef. Der bisherige Generalmanager und Brasilien-Chef Pietro Labriola trete die Aufgabe sofort an, teilte das Unternehmen am Freitagabend nach einer Sitzung des Verwaltungsrats mit. Labriola war Ende November zum Generalmanager ernannt worden, nachdem der bisherige Konzernchef Luigi Gubitosi abgetreten war.

KKR will Telecom Italia für 10,8 Milliarden Euro kaufen. Nach Informationen der Nachrichtenagentur Bloomberg bekam Labriola bei seiner Wahl im Verwaltungsrat die Unterstützung der Anteilseigner Vivendi und der staatlichen Bank Cassa Depositi e Prestiti. Vivendi hatte die Übernahmeofferte vom November als zu niedrig kritisiert und angekündigt, den eigenen Anteil nicht zu verkaufen./stw/he