NordLB belässt Fresenius SE auf 'Kaufen'

NORDDEUTSCHE LANDESBANK

HANNOVER (dpa-AFX Analyser) - Die NordLB hat die Einstufung für Fresenius SE auf "Kaufen" belassen. Pharmaunternehmen komme auf dem langen und schwierigen Weg zur Überwindung der Corona-Pandemie eine Schlüsselrolle zu, schrieb Analyst Thorsten Strauß in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Erfolge bei der Bekämpfung des Virus dürften sich positiv auf die Reputation der Branche auswirken, die Auswirkungen auf die Gewinne der Arzneimittel-und Impfstoffhersteller schienen ihm dagegen begrenzt. Die Branche insgesamt stuft er weiter mit "Positiv" ein./ajx/ck

Veröffentlichung der Original-Studie: 06.01.2021 / 10:49 / MEZ
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 06.01.2021 / 10:57 / MEZ

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Fresenius Aktie

  • 35,20 EUR
  • -0,05%
26.02.2021, 14:32, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Fresenius

Fresenius auf übergewichten gestuft
kaufen
53
halten
9
verkaufen
7
76% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 35,15 €.
alle Analysen zu Fresenius
Weitere NORDDEUTSCHE LANDESBANK-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Fresenius (9.719)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Fresenius" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten