NVIDIA Long: 56 Prozent Chance!

Boerse-Daily.de

Die Erfindung der GPU durch NVIDIA im Jahre 1999 löste das Wachstum des PC-Gaming-Marktes aus und revolutionierte das Parallel-Computing. In jüngerer Zeit hat das GPU-Deep-Learning die moderne KI-Ära begründet. Die Anwendungen finden beispielsweise Eingang in Robotern und selbstfahrenden Autos und ermöglichen diesen, die Umwelt wahrzunehmen und zu verstehen. Einen zusätzlichen Schub bekam NVIDIA, durch den Trend zum Onlinehandel und Home-Office. Hier profitiert Nvidia durch die Übernahme von Mellanox Technologies und erweitert den Einsatz seiner GPUs im Bereich Rechenzentrums-Computing. Als eine der wenigen Firmen konnte der Grafikkarten-Spezialist sehr schnell den Corona Sell Off überwinden und neue Hochs markieren. So konnte NVIDIA im Q1 2021 (Februar - April 2020) den Umsatz im Vergleich zum Vorquartal nahezu konstant halten, obwohl es mitten in den Lock down fiel. . Zum Chart . Der Rebound nach dem Corona Sell Off übertraf nach nur 2 Monaten das am 19. Februar 2020 markierte All Time High bei 311,50 US-Dollar. In weiterer Folge konnte der Kurs knapp vor der Veröffentlichung der Quartalszahlen am 15. und 16. Mai 10 % zulegen. Die Konsolidierung danach währte nur kurz und die Marktteilnehmer hievten den Wert auf aktuelle 378 US-Dollar. Im großen Bild setzt der Kurs den vor dem Sell Off geltenden Aufwärtstrend fort, der annualisiert 166 % Rendite entspricht. Dass diese Steigerungsrate nicht ewig fortgeschrieben kann, zeigt auch das erwartete KGV 20/21 in der Höhe von 51. Wahrscheinlich wird der zukünftige Kursverlauf nicht mehr in dem Maße steigen, wie in den vergangenen Wochen. Doch NVIDIA besetzt zurzeit die vorderste Frontlinie der technologischen Entwicklung. Sämtliche Märkte wie Videogaming, Rechenzentren und auch KI-Anwendungen wachsen stark und werden dem GPU-Primus wachsende Einnahmen bescheren. Weiters hält das Momentum der US-Technologieunternehmen an, nachdem die großen kaum Konkurrenz fürchten müssen und global expandieren können. Neue Hochs wie das Ziel bei 420 US-Dollar bleiben in Reichweite und empfehlen eine Long-Strategie.

NVIDIA (Tageschart in US-Dollar) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 420 US-Dollar
Unterstützungen: 348,88 // 311,49 US-Dollar

Fazit

Der Aufwärtstrend bei NVIDIA wurde nur kurz vom Corona Sell Off unterbrochen. Eingebettet in die Perlen der US- High Tech Industrie scheint eine Fortsetzung des Momentum wahrscheinlich.
.
Mit einem Open End Turbo Call Optionsschein auf NVIDIA (WKN UD73JM) könnten risikofreudige Anleger, die einen steigenden Kurs der Aktie in den nächsten 2-4 Monaten erwarten, überproportional durch einem Hebel von 4,9 profitieren und das Ziel bei 420 US-Dollar ins Auge fassen (10,18 Euro beim Turbo-Call). Der Abstand zur Stop-Loss-Barriere beträgt dabei 19,86 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position bietet sich dabei stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an.
Dieser könnte beim Basiswert bei 342,49 US-Dollar platziert werden. Im Open End Turbo Call Optionsschein ergibt sich daraus ein Stoppkurs bei 3,32 Euro. Für diese spekulative Idee beträgt das Chance-Risiko-Verhältnis dann 1,15 zu 1.

Open End Turbo Call Optionsschein
Strategie für steigende Kurse
WKN: UD73JM Typ: -
akt. Kurs: 6,75- 6,79 Euro Emittent: UBS
Basispreis: 304,99 US-Dollar Basiswert: NVIDIA
KO-Schwelle: 304,99 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 378 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 10,18 Euro
Hebel: 4,9 Kurschance: + 56 Prozent
Quelle: Vontobel

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur UBS Deutschland AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Nvidia Aktie

  • 384,49 USD
  • +0,86%
02.07.2020, 22:00, Nasdaq

onvista Analyzer zu Nvidia

Nvidia auf übergewichten gestuft
kaufen
1
halten
1
verkaufen
0
50% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 343,75 €.
alle Analysen zu Nvidia

Zugehörige Derivate auf Nvidia (9.314)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Nvidia" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten