Olaf Scholz: Super League 'Verrat an Idealen des Fußballs'

dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Für Bundesfinanzminister Olaf Scholz ist der Plan von zwölf Topclubs für eine europäische Super League "der endgültige Verrat an den Idealen des Fußballs". Wie der SPD-Kanzlerkandidat der "Bild"-Zeitung (Mittwoch) sagte, würde eine solche Liga die "gegenwärtigen Machtverhältnisse im europäischen Fußball" auf Jahre hinaus zementieren, und zwar zu Gunsten der reichen Vereine.

Zwölf europäische Spitzenclubs, darunter der FC Liverpool, Real Madrid und Juventus Turin, hatten in der Nacht zum Montag die Gründung einer milliardenschweren Super League angekündigt. Diese stünde in direkter Konkurrenz zur Champions League der Europäischen Fußball-Union. Aus der Bundesliga hatte sich kein Club der Super League angeschlossen.

Scholz verurteilte das Vorhaben der Spitzenclubs scharf: "Das kann kein echter Fußball-Fan ernsthaft wollen. Deshalb lehne ich diesen Vorschlag einer Superliga strikt ab."/hc/DP/stw

Kurs zu MANCHESTER UTD PLC Aktie

  • 15,80 USD
  • +2,99%
14.05.2021, 22:10, NYSE

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu MANCHESTER UTD PLC

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten