Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

onvista-Börsenfuchs: Dax leidet unter Konditionsschwäche

Der onvista-Börsenfuchs
onvista-Börsenfuchs: Dax leidet unter Konditionsschwäche

Hallo Leute! Der Mai ist vorbei - und jetzt? Kaum hat unser Dax einen neuen Jahresgipfel gepackt, geht ihm die Puste wieder aus und er seilt sich ab. Also nach wie vor kein klarer Trend, sondern uneinheitliche, unsichere Kurszuckungen. Prognosen? Zum Aussuchen. Die großen Aktienmärkte sehen weder nach Hausse noch nach Baisse aus, obwohl unsere Kurse im Vormittagsverlauf ganz schön in die Knie gehen. Dax & Co. zeigen in der Höhenluft immer wieder konditionelle Schwächen. Ich halte es also für gut möglich, dass der Handelskrieg noch länger andauert und sich regional ausweitet. Das würde die konjunkturelle Unsicherheit verstärken. Strich drunter: Der Mai könnte so was wie ein Strickmuster für die nächsten Monate werden (es kann aber auch ganz anders kommen). Das heißt für Euch, meine Freunde: Weiter vorsichtig-zurückhaltend bleiben!

Die Meldungslage bleibt unübersichtlich. Schon fast überempfindlich reagieren die Börsenprofis auf Meldungen über den vom Trump-eltier angezettelten Zoll-Zoff - jetzt geht der Ami-Presi auf seine mexikanischen Nachbarn los. Und bei den aktuellen Wirtschaftsindikatoren darf man nicht vergessen, dass sie meist monatlich (und damit kurzfristig) sind. Im nächsten Monat kann es schon wieder anders aussehen.

Nix Gutes kommt momentan aus dem Reich der Mitte: Chinas Industrie ist im Mai stärker geschrumpft als erwartet und heizt damit Befürchtungen über eine heraufziehende weltweite Rezession an. Der offizielle Einkaufsmanagerindex Industrie sank im Mai von 50,1 auf 49,4 Punkte. Das lag unter den Erwartungen der von Reuters befragten Analysten, die mit 49,9 Punkten gerechnet hatten. Werte unterhalb der Marke von 50 Zählern signalisieren einen Rückgang. Vor allem die Auslandsnachfrage ging deutlich zurück. Unerwartetes auch bei uns: Die deutschen Einzelhändler haben im April überraschend Umsatzeinbußen erlitten. Inflationsbereinigt gab es ein Minus von 2,0 Prozent, nach einer Stagnation im März. Experten hatten für April mit einem leichten Plus gerechnet.

Knock-Outs zum DAX

In beiden Richtungen mit Hebel DAX handeln und überproportional partizipieren!

Kurserwartung
DAX-Index wird steigen
DAX-Index wird fallen
Höhe des Hebels

Meine Empfehlung: Den Konsum nicht vernachlässigen! Wer keine Lust zum Investieren hat, sollte wenigstens über ein neues Auto nachdenken. Genießt jedenfalls die Sonne, meine Freunde!

Hinweis: Die Inhalte des „onvista-Börsenfuchs“ dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des Autors wieder.
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 12.115,90 EUR
  • -0,42%
14.06.2019, 21:59, Citi Indikation
Aktienanleihen
WKNFälligkeitKupon p.a.Seitw.R. p.a.GeldBrief
VA6162 3,6007,51999,0299,12
VF5X7K 10,00012,19997,6697,92
VF5X7S 12,00013,97497,8598,12
weitere Produkte
Bonuszertifikate
WKNFälligkeitBarriereMax. ErtragGeldBrief
VF52FC 12.800,0000+6,65%119,99120,01
VF5CY7 13.400,0000+8,87%123,06123,08
VF4Y4K 14.500,0000+13,38%127,84127,88
weitere Produkte
Knock-Out Long
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
VF1ES6 9.700,0000 4,99624,2324,25
VF3GBK 10.910,0000 9,96012,1512,17
VF342R 11.320,0000 14,9768,078,09
weitere Produkte
Knock-Out Short
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
VF5GZF 13.300,0000 9,98612,1112,13
VF4AZT 12.870,0000 15,0008,068,08
weitere Produkte

Zugehörige Derivate auf DAX (192.396)

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "DAX" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten