Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

onvista-Börsenfuchs: Fest, schwach, uneinheitlich …

Der onvista-Börsenfuchs
onvista-Börsenfuchs: Fest, schwach, uneinheitlich …

Hallo Leute! Die Gemeinde der Volkswirte und Finanzanalysten sorgt immer wieder für Unklarheit - und die ist jetzt total. Schon das miese Jahr 2018 hatten die Experten und „Experten“ so nicht gesehen, vom Start 2019 waren die meisten ebenfalls überrascht, und für den Rest des Jahres kann sich jeder Anleger aussuchen, wem er am meisten vertraut. Alles uneinheitlich. Kurz erinnert: Die Mehrheit der Strategen stellt sich bisher darauf ein, dass das weltwirtschaftliche Wachstum spürbar nachlässt, aber keine Rezession droht. Deshalb überwiegt die Empfehlung, gelassen zu bleiben. Das beruhigende Wort „Konjunkturdelle“ machte in den vergangenen Wochen die Runde.

Gestern nun verbreitete Reuters eine Meldung, die alles in Frage stellt, aber spontan von den Börsen ziemlich vernachlässigt wurde. Hier die wichtigsten Aussagen: Nach der jüngsten Erholungsrally an den internationalen Aktienbörsen droht nach Einschätzung von Experten ein Rücksetzer. In einer Reuters-Umfrage unter insgesamt 200 Börsenprofis aus aller Welt sagte eine Mehrheit für die Jahresmitte einen Kursrutsch voraus. „Kursrutsch“? Das klingt heftig! “Die Abkühlung der Weltwirtschaft verstärkt sich, der aktuelle Konjunkturzyklus ist bereits recht fortgeschritten, und die Notenbanken haben kaum noch Pfeile im Köcher, um die Wirtschaft zu stützen”, erklärte ein Anlagestratege. Dazu die politischen Unwägbarkeiten wie der Zollstreit zwischen den USA und China. In Trump-land (= meine Bezeichnung) sollten Investoren zudem die Firmengewinne genau im Auge behalten. Da der Effekt der Steuersenkungen aus 2018 ausläuft, rechnen Experten mit einem verlangsamten Wachstum der Überschüsse. Einige warnen sogar vor einer sogenannten Gewinnrezession. Dabei gehen zwei Quartale in Folge die Überschüsse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurück.

Die Aussichten für das Gesamtjahr schätzen Börsianer zurückhaltender ein als in der vorangegangenen Umfrage vor drei Monaten. Die Mehrheit der abgefragten 16 Aktienindizes werde ihre Verluste aus dem vergangenen Jahr bestenfalls wieder aufholen. Zu den wenigen Börsen, denen Fachleute 2019 deutliche Gewinne zutrauen, gehört die in Sao Paolo. Börsianer setzen auf wachstumsfördernde Reformen der neuen brasilianischen Regierung.

Knock-Outs zum Dow Jones

In beiden Richtungen mit Hebel Dow Jones handeln und überproportional partizipieren!

Kurserwartung
Dow Jones-Index wird steigen
Dow Jones-Index wird fallen
Höhe des Hebels

Und jetzt? Wir sollten solche (und andere) Umfragen und Prognosen zur Kenntnis, aber nicht all zu ernst nehmen. Deshalb: Bleibt wirklich cool, meine Freunde, vor allem wenn Ihr weit über das laufende Jahr hinaus investiert. Wer kurzfristiger tickt, sollte seine Aktienpositionen sowieso gegen starke Verluste absichern und andererseits satte Kursgewinne teilweise auch mal mitnehmen. Ich bleibe beim Trost, dass die Notenbanken den Finanzmärkten weiter den Rücken stärken werden. Und wer eine bessere Anlageklasse als Aktien entdeckt, der sollte halt dorthin  wechseln - wenn er einen Kursrutsch an der Börse befürchtet.

Hinweis: Die Inhalte des „onvista-Börsenfuchs“ dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des Autors wieder.
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dow Jones Index

  • 26.010,31 USD
  • +0,32%
19.03.2019, 09:57, UBS Indikation
Bonuszertifikate
WKNFälligkeitBarriereMax. ErtragGeldBrief
VA7ZPQ 27.500,0000+8,17%22,3822,39
VA7KWA 30.000,0000+9,72%24,0624,07
weitere Produkte
Knock-Out Long
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
VN97S9 20.825,0000 4,99445,8045,81
VF1SGR 23.450,0000 9,97722,8622,87
VF2PW7 24.325,0000 14,98415,2115,22
weitere Produkte
Knock-Out Short
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
VF22XB 27.725,0000 14,95115,3315,34
weitere Produkte

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (28.967)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "Dow Jones" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "Dow Jones" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten