Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

onvista-Börsenfuchs: Kennt Ihr die „Neuen Gemsen“?

Der onvista-Börsenfuchs
onvista-Börsenfuchs: Kennt Ihr die „Neuen Gemsen“?

Hallo Leute! Trump und Türkei mal kurz beiseite: Ab und zu werde ich angesprochen, ob denn der alte Börsenfuchs keine konkreten Aktientipps parat hat, die er seinen Lesern weitergeben kann. Nee, meine Freunde, das ist nicht mein Ding, das machen doch alle anderen Experten und „Experten“. Mir geht’s mehr ums Große und Ganze. Aber heute mal ein Kompromiss: Vor ein paar Tagen ist mir eine (wie ich finde) besonders interessante Analyse untergekommen, die ich Euch nicht vorenthalten will.

Das Expertenteam der Brüsseler Degroof Petercam AM hat untersucht, wie sich Konsumenten, Unternehmen, Regierungen und die Umwelt langfristig entwickeln. Dabei haben sie folgende Investmentthemen identifiziert, die nach ihrer Einschätzung bereits wichtig sind und noch bedeutender werden: Nanotechnologie, Umwelt, Wellness, Generation Z, E-Society, Industrie 4.0 und Sicherheit - zusammengefasst unter der Abkürzung NEWGEMS, nach den Anfangsbuchstaben der englischen Begriffe angeordnet (hat natürlich nix mit den Alpenziegen zu tun, die man inzwischen Gämsen mit ä schreibt).

Was wie der Name einer App klingt, ist ein multi-thematischer Investmentansatz, der in einem globalen Aktienportfolio eingesetzt wird. NEWGEMS soll ein breites Potenzial innovativer Geschäftsmodelle weit über den Bereich ‚Robotic‘ hinaus erschließen. Bei der Auswahl von Einzeltiteln favorisieren die Fondsmanager Unternehmen mittlerer Größe. Die sind oft innovativer als die großen Konzerne. Wenn die Vermögensverwalter vom innovativen Potenzial überzeugt sind, investieren sie aber auch in bekannte Branchengrößen, wie zum Beispiel Sony.

Hier nun ganz konkret die sieben Investmentthemen der Zukunft und ihre Sub-Themen von  NEWGEMS mit einzelnen Beispielen: N=Nanotechnology: ASML (Halbleiter), Intuitive Surgical (roboter-assistierte Chirurgie), E=Ecology: Tomra (Abfallmanagement), W=Wellness: Johnson Matthey (Batterien für Elektrofahrzeuge), DSM (Nahrungsmitteltechnologie), G=Generation Z: Teladoc (Telemedizin), Sony (Musik / Onlinespiele), E=E-Society: Netflix (Online-Video-Streaming), Paypal (Digitale Zahlungssysteme), M=Manufacturing 4.0: IQVIA (Informationen für Humandaten-Wissenschaft), Fanuc (Robotertechnik / Fabrikautomation), S=Security: Koh Young Technology (3D- und 4D-Technologien), CyberArk (Cyber-Security), Secom (Physische Sicherheit).

Heute legen die Brüsseler Investmentstrategen mit einer weiteren Studie nochmal nach:    Druck von der politischen Seite, zunehmende Regulierung, steigende Bewertungen und der aufziehende globale Handelskrieg werfen die Frage auf, ob man überhaupt noch in Technologieaktien investieren sollte? Degroof Petercam hält den Tech-Sektor für eines der besten langfristigen Investments - aktives Stock-Picking, Diversifikation und akribisches Research vorausgesetzt.

Hinweis: Die Inhalte des „onvista-Börsenfuchs“ dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des Autors wieder.
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu ISTANBUL ISE NATIONAL 100 Index

  • 97.190,52 Pkt.
  • +0,99%
21.09.2018, 15:30, außerbörslich

Weitere Werte aus dem Artikel

FTSE 7.490,23 Pkt.+1,66%

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "ISTANBUL ISE NATIONAL 100" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten