Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

onvista-Börsenfuchs: Nehmt Kurs auf Schwellenländer in Asien!

Der onvista-Börsenfuchs
onvista-Börsenfuchs: Nehmt Kurs auf Schwellenländer in Asien!

Hallo Leute! Gestern Abend ist es mir nicht gelungen, einen alten (und ziemlich reichen) Kumpel mit meinen Schwellenländer-Empfehlungen anzustecken. Grund für seine Skepsis: Die sind doch weit weg, haben eine andere Sprache und Kultur (China). Mein Freund hat ja nicht unrecht - aber kann das heutzutage noch ein No-go-Argument sein? Außerdem bietet es sich an, Emerging Markets über Investmentfonds zu kaufen, die einem die Auswahlarbeit abnehmen.

In Asien spielt die Musik, Europa können wir momentan vergessen. Wenn überhaupt, sollten wir von den bevorstehenden Europa-Wahlen nix Positives für die Börse erwarten. Brexit, Italien, Österreich und die Türkei heben auch nicht die Stimmung. Nee, ich bekräftige mein altes „Look east!“ auch deshalb, weil ich fast jeden Tag Bestätigungen für das wachsende Interesse internationaler Großanleger kriege. Insbesondere die Stabilisierung der chinesischen Wirtschaft in den vergangenen Monaten ist eine wichtige Unterstützung für die Emerging Markets. Die Bewertungen der Schwellenlandwährungen sowie der Aktien sind sowohl im historischen Vergleich als auch im Vergleich zu den entwickelten Märkten attraktiv. Eine mögliche Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China sowie eine weiterhin moderate Zinspolitik der US-Notenbank Fed könnten zudem für verstärktes Investorenvertrauen sorgen“, schreibt mir ein Schweizer Fondsmanager. Im Gegensatz zu früheren Schwächephasen sind die Volkswirtschaften der Region heute insgesamt widerstandsfähiger und ausgeglichener, die Auslandsverschuldung ist tiefer und es bestehen hohe Währungsreserven.

Andere Strategen lassen sich durch den Zoll-Zoff zwischen Trump-eltier und Chinesen nicht nur nicht abschrecken, sondern sehen dadurch sogar günstige Folgen: Die Handelskriege haben die Lieferketten gestört und die Wertentwicklung der Aktien in den Schwellenmärkten belastet. Da Unternehmen ihre Produktion von China weg verlagern, um Zölle zu umgehen, erkennen einige Nachbarländer darin eine Chance. Wiederholt werden beispielsweise Indonesien und Vietnam als Gewinner genannt.

Zwei Empfehlungen meinerseits: Guckt Euch doch mal die asiatischen Aktienindizes an und die in moderne Industrien investierenden Asien-Investmentfonds. Außerdem: Wie wär’s mit einem China- oder Asien-Urlaub (ich meine nicht die Thai-Strände) zum Kennenlernen?

Hinweis: Die Inhalte des „onvista-Börsenfuchs“ dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des Autors wieder.
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu LOOK Aktie

  • 10,56 EUR
  • +0,87%
14.06.2019, 17:31, München

onvista Analyzer zu LOOK

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten