onvista-Wochenausblick: Experten machen Hoffnung auf weitere Dax-Rekorde – „Aktienmärkte stabil wie Granit“

onvista
onvista-Wochenausblick: Experten machen Hoffnung auf weitere Dax-Rekorde – „Aktienmärkte stabil wie Granit“

Die Anleger dürfen in der neuen Woche wohl auf weitere Dax-Rekorde hoffen: Die meisten Experten sehen das Ende der Fahnenstange für den deutschen Leitindex und andere Aktienindizes noch nicht erreicht. „Die Aktienmärkte kann scheinbar nichts erschüttern. Sie sind stabil wie Granit“, kommentiert etwa Robert Halver, Leiter Kapitalmarktanalyse der Baader Bank, den weltweiten Höhenflug der Börsen. Als Motor für weitere Kursgewinne sieht er die zunehmende globale Wirtschaftsdynamik.

Die von der Investment-Beratungsfirma Sentix ermittelten Konjunkturerwartungen räumten den USA vor den asiatischen Schwellenländern mit Schwerpunkt China für die kommenden sechs Monate die besten Aussichten ein, so Halver. Denn die geplanten, großzügigen Infrastrukturinvestitionen von gut zwei Billionen US-Dollar in den kommenden Jahre sollten eine nachhaltige Industrieerholung in der weltgrößten Volkswirtschaft stützen.

Robert Greil, Chefstratege der Privatbank Merck Finck, setzt ebenfalls auf positive Impulse der boomenden US-Wirtschaft. Der dortige Aufschwung „läuft erst an und wird immer noch oft unterschätzt – schon daher hat die Wall Street weiter Luft nach oben“, so seine Überzeugung. Und Charttechnik-Experte Andreas Büchler von Index-Radar traut dem Dax „bis zur Überhitzung noch einige hundert Punkte“ zu.

Knock-Outs zum DAX

Kurserwartung
DAX-Index wird steigen
DAX-Index wird fallen
Höhe des Hebels
510152030
510152030
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Gleichzeitig müssten die Investoren keine Angst vor steigenden US-Zinsen haben, so Baader-Experte Halver. Denn die amerikanische Notenbank „betont Mantra-artig, dass die anstehenden Preissteigerungen nicht nachhaltig sind“. Basiseffekte wegen steigender Rohstoffpreise und Preissteigerungen durch temporäre Lieferengpässe ignorierten die Währungshüter, „um bloß keine Störmanöver für Wachstum und Zinsmärkte zu riskieren“.

Auch von der Europäischen Zentralbank drohe den Börsen keine Gefahr durch steigende Zinsen, meint Halver. Sie werde sich auf ihrer Sitzung am Donnerstag „erneut als Taubenschlag präsentieren“ – also ebenfalls an ihrer Politik des billigen Geldes festhalten.

Etwas vorsichtiger für Aktien ist hingegen Analyst Markus Reinwand von der Landesbank Helaba, der sie „anfällig für eine Korrektur“ sieht. Zwar scheine das Umfeld mit Spitzenwerten bei der Konjunkturstimmung und einer weiter ultralockeren Geldpolitik „wie gemacht für Aktien“. Doch nach der beispiellosen Erholungsrally vom gut ein Jahr alten Corona-Tief seien Dividendenpapiere vor allem in den USA zu teuer. „Große Kurssprünge sind daher nicht mehr zu erwarten“, glaubt der Experte. Vielmehr habe die Gefahr von Rückschlägen deutlich zugenommen. Nur wenn starke Geschäftszahlen in der laufenden Berichtssaison die schon hohen Erwartungen weiter nach oben trieben, sieht er noch fundamentales Potenzial.

Reinwand rät Anlegern aber eher zur Zurückhaltung. Er befürchtet, dass andere Indizes mit Verzögerung doch noch dem Beispiel des chinesischen CSI 300 folgen könnten. Dieser habe seit dem erfolglosen Versuch im Februar, sein Rekordhoch aus dem Jahr 2007 zu überwinden, rund 15 Prozent eingebüßt. Für viele Anleger „gelten Aktien inzwischen als sichere Wette“, da die Politik bei Bedarf mit Konjunkturprogrammen einspringe und die Geldpolitik unterstütze. Doch „dass es trotz anziehender Konjunktur an der Börse auch einmal in die andere Richtung gehen kann – siehe zuletzt China -, erwarten inzwischen immer weniger Marktteilnehmer“, warnt Reinwand.

Seitens der deutschen Unternehmen bleibt es in der neuen Woche noch recht ruhig. Erst am Mittwochabend legt mit der Deutschen Börse ein Dax-Unternehmen Zahlen für das erste Quartal vor. Auch vom Pharmazulieferer Sartorius stehen zur Wochenmitte Quartalsergebnisse auf der Agenda – Das MDax-Unternehmen hatte bereits im März die Umsatz- und Gewinnprognose für das laufende Jahr erhöht.

Auch bei den SAP-Zahlen am Donnerstag dürfte sich das Überraschungspotenzial nach den kürzlich veröffentlichten Eckdaten und der Anhebung der Jahresziele in Grenzen halten. Am selben Tag informieren der Telekomausrüster Adva und der Personaldienstleister Amadeus Fire über die jüngste Geschäftsentwicklung. Den Zahlenreigen vervollständigen am Freitag Software AG und Daimler, wobei der Autobauer ebenfalls schon vorläufige Zahlen veröffentlicht hat.

Termine für die kommende Woche:

MONTAG, DEN 19. APRIL 2021

TERMINE UNTERNEHMEN

11:00 DEU: Rewe-Group, Jahres-Pk (online)

11:00 DEU: Hansgrohe Group, Jahres-Pk (online)

12:55 USA: Coca-Cola, Q1-Zahlen

22:15 USA: IBM, Q1-Zahlen

23:00 USA: United Airlines, Q1-Zahlen

FRA: Faurecia, Q1-Umsatz

TERMINE KONJUNKTUR

06:30 JPN: Kapazitätsauslastung 02/21

06:30 JPN: Industrieproduktion 02/21

10:00 EUR: EZB Leistungsbilanz 02/21

SONSTIGE TERMINE

14:30 DEU: 22. „Deutscher Bankentag“ (online). Veranstalter ist der Bundesverband deutscher Banken (BdB). Als Redner werden u.a. erwartet: Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing, Commerzbank-Chef Manfred Knof, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, Bundesfinanzminister Olaf Scholz

DEU: Außenwirtschaftstage 2021 der Bundeswirtschaftsministeriums u.a. mit Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier

CHN: Internationale Automesse in Shanghai (21.4.-28.4.21) 1. Pressetag

EUR: Tagung der EU-Außenminister

DIENSTAG, DEN 20. APRIL 2021

TERMINE UNTERNEHMEN

00:30 GBR: Rio Tinto, Q1 Operation Report

06:00 CHE: Sika AG, Q1-Umsatz

07:00 CHE: Zur Rose, Q1 Trading Update

07:30 FRA: Danone, Q1-Umsatz

08:00 GBR: Associated British Foods, Halbjahreszahlen

09:15 DEU: Fortsetzung Prozess gegen Ex-Audi-Chef Stadler und drei Ingenieure

10:00 DEU: HanseMerkur, Bilanz-Pk

10:00 FRA: L‘ Oréal, Hauptversammlung

12:40 USA: Johnson & Johnson, Q1-Zahlen

13:00 USA: Procter & Gamble, Q3-Zahlen

13:30 USA: Abbott Laboratories, Q1-Zahlen

14:00 USA: Philip Morris, Q1-Zahlen

17:30 CHE: Vontobel, Hauptversammlung

17:40 CHE: Temenos Group, Q1-Zahlen

17:45 FRA: Kering, Q1-Umsatz

18:00 NLD: ASM International, Q1-Zahlen

19:00 USA: Apple-Event „Spring Loaded“

22:00 USA: Netflix, Q1-Zahlen

TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE

SWE: Investor, Q1-Zahlen

SWE: Sandvik, Q1-Zahlen

USA: U.S. Bancorp, Hauptversammlung

USA: Lockheed Martin, Q1-Zahlen

USA: Travelers, Q1-Zahlen

USA: Moody’s, Hauptversammlung

USA: Bank of America, Hauptversammlung

USA: Adobe, Hauptversammlung

USA: Harley-Davidson, Q1-Zahlen

USA: Boeing, Hauptversammlung

TERMINE KONJUNKTUR

08:00 JPN: Maschinenwerkzeugaufträge 03/21 (endgültig)

08:00 DEU: Erzeugerpreise 03/21

08:00 GBR: Arbeitslosenzahlen 03/21

18:00 RUS: Arbeitslosenquote 03/21

18:00 RUS: Einzelhandelsumsatz 03/21

22:30 USA: API-Ölbericht (Woche)

SONSTIGE TERMINE

12:00 DEU: Untersuchungsausschuss zum Bilanzskandal Wirecard

Als Zeugen geladen sind Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und Digitalstaatsministerin Dorothee Bär (CSU)

MITTWOCH, DEN 21. APRIL 2021

TERMINE UNTERNEHMEN

00:30 AUT: BHP, Q3 Production Report

07:00 DEU: Sartorius, Q1-Zahlen

07:00 CHE: Roche, Q1-Umsatz

07:00 NLD: ASML Holding, Q1-Zahlen

07:00 NLD: Akzo Nobel, Q1-Zahlen

07:00 SWE: Ericsson, Q1-Zahlen

07:15 NLD: Randstad, Q1-Umsatz

07:30 DEU: SNP Schneider-Neureither & Partner, Jahreszahlen

08:00 NLD: Heineken, Q1-Umsatz

09:15 DEU: Fortsetzung Prozess gegen Ex-Audi-Chef Stadler und drei Ingenieure

10:00 DEU: MTU Aero Engines, Hauptversammlung (online)

10:00 NLD: Shop Apotheke, Hauptversammlung (online)

10:30 DEU: Uzin Utz, Bilanz-Pk (online)

13:00 NLD: ABN Amro, Hauptversammlung

13:00 USA: Verizon Communications, Q1-Zahlen

17:45 FRA: Accor, Q1 Umsatz

18:00 AUT: Immofinanz, Jahreszahlen

19:00 DEU: Deutsche Börse, Q1-Zahlen

TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE

DEU: Sartorius Stedim Biotech, Q1-Zahlen

ESP: Iberdrola, Q1-Zahlen

FIN: Elisa, Q1-Zahlen

FRA: Carrefour, Q1-Umsatz

SWE: Svenska Handelsbanken, Q1-Zahlen

USA: Whirlpool, Q1-Zahlen

USA: Halliburton, Q1-Zahlen

TERMINE KONJUNKTUR

08:00 GBR: Verbraucherpreise 03/21

08:00 GBR: Erzeugerpreise 03/21

10:00 POL: Erzeugerpreise 03/21

10:00 POL: Industrieproduktion 03/21

16:30 USA: EIA-Ölbericht (Woche)

SONSTIGE TERMINE

DEU: Umweltministerkonferenz (UMK) – Konferenz der Umweltminister und -senatoren der Bundesländer

RUS: Der russische Präsident Wladimir Putin hält Rede an die Nation

CHN: Beginn Internationale Automesse in Shanghai

DONNERSTAG, DEN 22. APRIL 2021

TERMINE UNTERNEHMEN

07:00 DEU: SAP, Q1-Zahlen (Call 14.00 h)

07:00 DEU: Adva Optical, Q1-Zahlen

07:00 CHE: Credit Suisse, Q1-Zahlen

07:00 SWE: Tele2 AB, Q1-Zahlen

07:15 CHE: Nestle, Q1-Umsatz

07:30 CHE: Barry Callebaut, Halbjahreszahlen

07:30 SWE: Husqvarna, Q1-Zahlen

07:30 FRA: Renault, Q1-Umsatz

07:30 FRA: Orange, Q1-Zahlen

08:00 DEU: Amadeus Fire, Q1-Zahlen

08:00 FRA: Hermes, Q1-Umsatz

08:00 GBR: Relx, Q1 Trading Update

08:00 GBR: Anglo American, Q1 Trading Update

09:30 DEU: Fortsetzung Prozess zu „Cum-Ex“-Aktiendeals vor dem Landgericht Wiesbaden

10:00 DEU: Hawesko, Bilanz-Pk (per Call)

10:00 AUT: Raiffeisen International, Hauptversammlung

10:30 DEU: Bosch, Bilanz-Pk (online)

11:00 ESP: Telefonica, Hauptversammlung

11:30 DEU: WIBank, Bilanz-Pk (online)

12:00 USA: Danaher, Q1-Zahlen

12:30 USA: AT&T, Q1-Zahlen

12:30 USA: Dow, Q1-Zahlen

13:30 CHE: Glencore, Anleger-Webcast

14:00 DEU: Deutsche Börse, Call zu den Q1-Zahlen

15:00 USA: Pfizer, Hauptversammlung

16:00 USA: Johnson & Johnson, Hauptversammlung

17:45 FRA: Vinci, Q1-Umsatz

18:00 FRA: Vivendi, Q1-Umsatz

22:02 USA: Intel, Q1-Zahlen

TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE

FIN: Wartsila, Q1-Zahlen

FRA: Pernod Ricard, Q3-Umsatz

FRA: Rexel, Q1-Umsatz

GBR: Rentokil Initial, Q1-Umsatz

SWE: Volvo AB, Q1-Zahlen

SWE: SKF, Q1-Zahlen

USA: American Airlines Group, Q1-Zahlen

USA: Valero Energy, Q1-Zahlen

USA: Blackstone, Q1-Zahlen

TERMINE KONJUNKTUR

DEU: Bundesfinanzministerium Monatsbericht 04/21

06:30 NLD: Arbeitslosenzahlen 03/21

08:00 CHE: Handelsbilanz 03/21

08:45 FRA: Geschäftsklima 04/21

08:45 FRA: Produzentenvertrauen 04/21

10:00 POL: Einzelhandelsumsatz 03/21

11:00 BEL: Verbrauchervertrauen 04/21

13:45 EUR: EZB Zinsentscheid mit Pk um 14.30 h Christine Lagarde

14:30 USA: CFNA-Index 03/21

14:30 USA: Erstanträge Arbeiteslosenhilfe (Woche)

16:00 USA: Frühindikator 03/21

16:00 USA: Wiederverkäufe Häuser 03/21

16:00 EUR: Verbrauchervertrauen 04/21 (vorab)

SONSTIGE TERMINE

BEL: Informelle Tagung der EU-Energieminister, Brüssel

09:30 LUX: EuGH-Gutachten zur polnischen Klage gegen die EU-Urheberrechtsreform, Luxemburg

CHN: Fortsetzung Internationale Automesse in Shanghai (bis 28.4.), Shanghai

FREITAG, DEN 23. APRIL 2021

TERMINE UNTERNEHMEN

06:30 CHE: LafargeHolcim, Q1-Umsatz

07:00 CHE: BB Biotech, Q1-Zahlen

07:00 DEU: Software, Q1-Zahlen

07:20 FRA: Air Liquide, Q1-Umsatz

07:30 DEU: Daimler, Q1-Zahlen

07:30 FIN: Stora Enso, Q1-Zahlen

07:30 FRA: Remy Cointreau, Q4-Umsatz

08:00 NOR: Yara, Q1-Zahlen

09:00 DEU: Untersuchungsausschuss zum Bilanzskandal Wirecard. Als Zeugin geladen ist Bundeskanzlerin Angela Merkel.

10:00 DEU: Merck KGaA, Hauptversammlung (online)

10:00 DEU: Schaeffler, Hauptversammlung (online)

13:00 USA: American Express, Q1-Zahlen

TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE

CHE: Schindler, Q1-Zahlen

SWE: Autoliv, Q1-Zahlen

SWE: Telia Company AB, Q1-Zahlen

USA: Schlumberger, Q1-Zahlen

TERMINE KONJUNKTUR

01:01 GBR: Verbrauchervertrauen 04/21

01:30 JPN: Verbraucherpreise 03/21

02:30 JPN: Jibun Bank PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 04/21 (vorläufig)

08:00 GBR: Einzelhandelsumsatz 03/21

08:00 EUR: Acea, Neuzulassungen von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben Q1/21

09:15 FRA: PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 04/21 (1. Veröffentlichung)

09:30 DEU: PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 04/21 (1. Veröffentlichung)

10:00 EUR: PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 04/21 (1. Veröffentlichung)

10:30 GBR: Markit/CIPS PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 04/21 (1. Veröffentlichung)

12:30 RUS: Zentralbank, Zinsentscheid

15:45 USA: PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 04/21 (1. Veröffentlichung)

16:00 USA: Neubauverkäufe 03/21

EUR: S&P Ratingergebnis Großbritannien, Griechenland, EFSF, Italien

EUR: Fitch Ratingergebnis Niederlande, Finnland

SONSTIGE TERMINE

CHN: Fortsetzung Internationale Automesse in Shanghai (bis 28.4.)

onvista/dpa-AFX

Titelfoto: onvista

onvista-Ratgeber: CFD-Handel – Wie Sie mit kleinem Einsatz große Wirkung erzielen können

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 15.399,34 Pkt.
  • +0,88%
07.05.2021, 20:31, Citi Indikation
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DAX (177.290)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten