Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

onvista-Wochenvorschau: Dax zwischen hoffen und bangen – Was wird passieren beim Brexit und im Handelsstreit? – Und wie wird die Berichtssaison weitergehen?

onvista
onvista-Wochenvorschau: Dax zwischen hoffen und bangen – Was wird passieren beim Brexit und im Handelsstreit? – Und wie wird die Berichtssaison weitergehen?

Der Dax dürfte in der neuen Woche am seidenen Faden der Politik hängen. Dabei könnte der Brexit vorerst die größeren Schlagzeilen machen als die globalen Handelsstreitigkeiten, die zuletzt als Kurstreiber meist bestimmend waren. Richtungweisend wird dabei der Samstag, wenn in London über den Scheidungsvertrag mit der EU abgestimmt wird. „Dieser Deal muss noch durch die ‚Mühlen‘ des britischen Parlaments“, betonte Martin Utschneider von der Privatbank Donner & Reuschel.

Am Markt gibt es große Zweifel, ob Premierminister Boris Johnson den mit der EU ausgehandelten Deal durch bekommt – anders als seine Vorgängerin Theresa May. „Die Hard Brexiteers stehen offensichtlich hinter Johnson, aber sowohl die nordirische DUP als auch Labour werden wohl gegen den Deal stimmen, weshalb es aktuell nicht für eine Annahme reichen würde“, sagte Finanzmarktanalyst Manuel Andersch von der BayernLB. Viele Experten sprechen von einem vollkommen offenen Ergebnis, was die Brisanz bei der Abstimmung noch erhöht.

Bringt der Brexit weitere Dax-Gewinne? Vielleicht sogar eine Jahresendrallye?

Knock-Outs zum DAX

In beiden Richtungen mit festem Hebel DAX handeln und überproportional partizipieren!

Kurserwartung
DAX-Index wird steigen
DAX-Index wird fallen
Höhe des Hebels
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Die Aussicht auf ein Brexit-Abkommen hatte in den vergangenen Tagen bei Anlegern bereits für gute Stimmung gesorgt und den Dax per saldo gestützt. „Bei aller Freude darüber: Die Kuh ist noch längst nicht vom Eis“, warnen die Experten der LBBW. Sollte das Abkommen am Samstag im britischen Parlament durchfallen, gebe es viele Szenarien. Die Aktienmärkte dürften dann mit Enttäuschung reagieren. Bei einer Zustimmung hingegen erwarten sie eine weitere Börsenerholung. Anleger können sich dann vielleicht doch noch Hoffnung machen auf eine Jahresendrally.

Analyst Adrian Paul von Goldman Sachs glaubt jedoch an eine erfolgreiche Abstimmung und skizzierte dafür am Freitag ein Szenario, bei dem der Deal auch ohne eine Unterstützung der nordirischen DUP eine Mehrheit erreichen kann – und zwar mit Hilfe einer Gruppe von oppositionellen Labour-Abgeordneten, die eine Scheidung von der EU befürworten. Johnson fehlen etwa 30 Stimmen für eine Mehrheit.

Charttechnisch sieht die BayernLB den Dax, der es zuletzt auf den höchsten Stand seit August 2018 geschafft hatte, aber vor einem massiven Widerstand nach oben. Analyst Hans-Peter-Reichhuber spricht beim Leitindex von einer breiten Seitwärtsbewegung unterhalb der 2018-er Kursspitzen. Mitte des vergangenen Jahres war der Dax im Bereich zwischen 12900 und 13200 Punkten mehrere Male nach unten abgedreht. „Ein Ausbruch nach oben zeichnet sich derzeit nicht ab“, so der Experte.

Auf der politischen Weltbühne ist die Lage weiterhin stark angespannt

Laut dem Donner & Reuschel-Experten Utschneider schweben abseits des Brexit aber auch andere Themen wie die US-Handelszölle sowie die globale Rezessionsgefahr weiter wie ein Damoklesschwert über dem Markt. Im Handelsstreit mit China stehen die Zeichen zwar eher auf Deeskalation. Eine Serie von gekürzten Unternehmensprognosen ist neuerdings aber Zeugnis der Konjunktursorgen. Sie droht sich in den kommenden Wochen fortzusetzen, wenn die Berichtssaison zum dritten Quartal richtig ins Rollen kommt.

Am Montag berichtet SAP, Eckdaten sind hier aber seit der Vorwoche schon bekannt. Am Dienstag folgen Konkurrent Software AG. Ein richtiger Hammertag wird dann der Donnerstag unter anderem mit Quartalszahlen von den Dax-Mitgliedern BASF und Daimler. In der zweiten deutschen Börsenreihe warten dann unter anderem Siltronic, Wacker Chemie, Aixtron, Puma sowie Kion mit Zahlen auf. Am Freitag folgt das neue Dax-Mitglied MTU.

Die EZB kommt am Donnerstag zu ihrer letzten Zinssitzung unter Draghi zusammen

Konjunkturseitig spielt die Musik eher im späteren Wochenverlauf mit einigen wichtigen Frühindikatoren. Am Donnerstag werden vorläufige europäische Einkaufsmanagerdaten für Oktober erwartet, am Freitag folgt das deutsche Ifo-Geschäftsklima. Nach dem zuletzt ersten Anstieg seit März sieht die Postbank im Oktober bei den Geschäftserwartungen ein moderates Aufwärtspotenzial, nicht aber für die Lagebeurteilung. In der Summe rechnen die Experten daher mit einem knappen Rückgang des Ifo-Index um 0,1 auf 94,5 Punkte.

Ein wichtiges Thema sollte bei den geopolitischen Themen allerdings nicht vergessen werden: Am kommenden Donnerstag kommt die Europäische Zentralbank zu ihrer letzten Zinssitzung unter dem scheidenden Präsidenten Mario Draghi zusammen. Laut Karsten Junius von der schweizerischen Privatbank J. Safra Sarasin sind dann keine neuen Maßnahmen zu erwarten. Mehr noch als über die geldpolitische Zukunft dürfte seiner Ansicht nach über das im September von Draghi geschnürte Maßnahmenpaket diskutiert werden.

Termine für die kommende Woche:

MONTAG, DEN 21. OKTOBER 2019

TERMINE UNTERNEHMEN

07:00 DEU: SAP, Q3-Zahlen (endgültig) (Call 14.00 h)

08:00 DEU: Villeory & Boch, 9Monatszahlen

09:30 DEU: Munich Re Medienfrühstück anlässlich Baden-Badener Rückversicherungskongress

12:00 DEU: Hannover Rück Pressegespräch anlässlich Baden-BadenerRückversicherungskongress

TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE

USA: Halliburton, Q3-Zahlen

TERMINE KONJUNKTUR

DEU: Bundesfinanzministerium Monatsbericht 10/19

01:50 JPN: All Industry Activity Index 08/19

08:00 DEU: Erzeugerpreise 09/19

10:00 POL: Einzelhandelsumsatz 09/19

11:00 EUR: Europäische Statistikbehörde Eurostat veröffentlicht Zahlen zu öffentlichem Defizit und Verschuldung der EU-Staaten 2018

15:00 BEL: Index Verbrauchervertrauen 10/19

SONSTIGE TERMINE

DEU: Auftakt zur bundesweiten Chemie-Tarifrunde, Hannover

EUR: EZB-Konferenz zum Thema Gender-Gerechtigkeit und Karriere-Chancen (Gender and career progression), Frankfurt

11:00 DEU: Bayerischer Verwaltungsgerichtshof verhandelt über Klagen von Dieselautofahrern gegen den Entzug der Zulassung, München

13:00 DEU: Auftakt zur bundesweiten Chemie-Tarifrunde, Hannover

DIENSTAG, DEN 22. OKTOBER 2019

TERMINE UNTERNEHMEN

03:00 CHE: Logitech, Q2-Zahlen

06:45 CHE: UBS, Q3-Zahlen

07:00 DEU: Software, Q3-Zahlen

07:00 DEU: Sartorius, Q3-Zahlen

07:00 CHE: Sulzer, 9Monatsumsatz

07:00 CHE: Novartis, Q3-Zahlen

07:00 CHE: Kuehne & Nagel, Q3-Zahlen

07:00 NOR: Aker BP, Q3-Zahlen

07:15 CHE: AMS, Q3-Zahlen

07:15 NLD: Randstad, Q3-Zahlen

08:00 GBR: Reckitt Benckiser, Q3 Interim Statement

08:00 GBR: Anglo American, Q3 Production Report

08:00 SWE: SKF, Q3-Zahlen

08:00 SWE: Husqvarna, Q3-Zahlen

08:30 FRA: Axa, außerordentliche Hauptversammlung, Lille

09:00 FIN: Finnair, Q3-Zahlen

11:00 DEU: Bundesgerichtshof prüft Freisprüche für frühere Deutsche-Bank-Chefs, Karlsruhe

12:00 DEU: Deutsche Börse ETF-Forum unter anderem mit CDU-Politiker Friedrich Merz, Frankfurt

12:55 USA: Procter & Gamble, Q1-Zahlen

12:55 USA: United Technologies, Q3-Zahlen

13:00 USA: UPS, Q3-Zahlen

14:00 USA: McDonald’s, Q3-Zahlen

16:30 USA: Airbus Pressekonferenz anlässlich der IAC 2019 in Washington

17:45 USA: Carrefour, Q3-Umsatz

22:01 USA: Texas Instruments, Q3-Zahlen

TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE

FRA: Thales, Q3-Umsatz

SWE: Saab, Q3-Zahlen

SWE: SKF, Q3-Zahlen

USA: Biogen, Q3-Zahlen

TERMINE KONJUNKTUR

09:00 FRA: Abschiedsrede EU-Kommissionspräsident Juncker im Europaparlament

10:00 ESP: Handelsbilanz 08/19

14:00 HUN: Zentralbank Zinsentscheid

16:00 USA: Wiederverkäufe Häuser 09/19

SONSTIGE TERMINE

09:30 DEU: ZIA Finance Day 2019 „Finanzpolitische Themen im Fokus“ des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA). Im Rahmen von Fachvorträgen und Panels werden Trendthemen, Marktentwicklungen und regulatorische Rahmenbedingungen der Branche mit Akteuren aus der Finanz- und Immobilienwirtschaft sowie aus Politik und Wissenschaft diskutiert. Berlin

11:00 DEU: Bundesgerichtshof prüft Freisprüche für frühere Deutsche-Bank-Chefs

12:00 DEU: Deutsche Börse ETF-Forum unter anderem mit CDU-Politiker Friedrich Merz, Frankfurt

DEU: Eröffnung der Messe Smart Country Convention mit Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), dem Außenminister der Republik Litauen, Linas Antanas Linkevicius, sowie den litauischen Wirtschaftsminister Virginijus Sinkeviius, Berlin+ 13:00 h Pk Bitkom

DEU: Vierte Runde der Tarifverhandlungen für das Elektrohandwerk in Baden-Württemberg

19:00 DEU: Vorstellung des DB-Fernfahrplans 2019/2020, Berlin

HINWEISJPN: Feiertag, Börse geschlossen

MITTWOCH, DEN 23. OKTOBER 2019

TERMINE UNTERNEHMEN

06:45 CHE: ABB, Q3-Zahlen

06:45 SWE: SEB, Q3-Zahlen

07:00 SWE: Svenska Handelsbanken, Q3-Zahlen

07:00 DEU: Zur Rose, Q3 Trading Update

07:00 NLD: Akzo Nobel, Q3-Zahlen

07:30 DEU: KWS Saat, Jahreszahlen (10.00 h Bilanz-Pk in Frankfurt)

07:30 NOR: Storebrand, Q3-Zahlen

08:00 NLD: Heineken, Q3 Trading Update

11:00 DEU: Jahrespressekonferenz der Globus-Gruppe, Saarbrücken

12:20 USA: AT&T, Q3-Zahlen

12:30 USA: Caterpillar, Q3-Zahlen

13:00 USA: Nasdaq, Q3-Zahlen

13:30 USA: Boeing, Q3-Zahlen

14:00 USA: Norfolk Southern, Q3-Zahlen

22:15 USA: Ford Motor, Q3-Zahlen

22:15 USA: Ebay, Q3-Zahlen

22:45 USA: Tesla, Q3-Zahlen

TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE

DEU: Hannover Rück – 22nd International Investors‘ Day

DNK: Novozymes, Q3-Zahlen

FRA: PSA Group, Q3-Zahlen

FRA: Unibail-Rodamco-Westfield, Q3-Zahlen

FRA: BIC, Q3-Zahlen

NOR: Aker Solutions, Q3-Zahlen

NOR: Norsk Hydro, Q3-Zahlen

ITA: Saipem, Q3-Zahlen

USA: Xilinx, Q3-Zahlen

USA: Eli Lilly, Q3-Zahlen

USA: Boston Scientific, Q3-Zahlen

USA: Paypal, Q3-Zahlen

USA: Lam Research, Q1-Zahlen

TERMINE KONJUNKTUR

08:45 FRA: Geschäftsklima 10/19

08:45 FRA: Produzentenvertrauen 10/19

11:30 DEU: Anleihe / Laufzeit: 10 Jahre / Volumen 3 Mrd EUR

15:00 USA: FHFA-Hauspreisindex 08/19

16:00 EUR: Verbrauchervertrauen 10/19 (vorab)

16:30 USA: Energieministerium Ölbericht (Woche)

SONSTIGE TERMINE

10:00 DEU: Pk Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) zu Konzept für eine Finanzreform der Pflegeversicherung, Berlin

19:00 DEU: Beginn „Handelsblatt“-Tagung „Autogipfel 2019“ u.a. mit den Chefs der Autobauer Daimler, Opel, Porsche und BMW, Stuttgart

DONNERSTAG, DEN 24. OKTOBER 2019

TERMINE UNTERNEHMEN

06:00 SWE: Volvo Car, Q3-Zahlen

06:00 CHE: Bucher, Q3-Umsatz

06:30 CHE: Schindler, Q3-Zahlen

07:00 DEU: BASF, Q3-Zahlen (Call 9.00 h)

07:00 DEU: Ceconomy, Jahresumsatz

07:00 DEU: Siltronic, Q3-Zahlen

07:00 DEU: Kion, Q3-Zahlen

07:00 CHE: STMicroelectronics, Q3-Zahlen

07:00 FIN: Nokia, Q3-Zahlen

07:00 DEU: ADVA Optical, Q3-Zahlen

07:00 DEU: Takkt, Q3-Zahlen

07:00 FRA: Schneider Electric, Q3-Umsatz

07:15 DEU: Wacker Chemie, Q3-Zahlen

07:20 FRA: Air Liquide, Q3-Umsatz

07:30 DEU: Daimler, Q3-Zahlen

07:30 DEU: Aixtron, Q3-Zahlen

07:30 DEU: Metro AG, Q4-Umsatz

07:30 DEU: Vossloh, Q3-Zahlen

07:30 FRA: SCOR, Q3-Zahlen

08:00 FIN: Fortum, Q3-Zahlen

08:00 GBR: AstraZeneca, Q3-Zahlen

08:00 GBR: Relx Group, Q3 Trading Update

08:00 GBR: Royal Bank of Scotland, Q3-Zahlen

08:00 DEU: Puma, Q3-Zahlen (Call 9.30 h)

08:00 DEU: Amadeus Fire, 9Monatszahlen

08:30 FIN: UPM Kymmene, Q3-Zahlen

10:30 DEU: Maschinenbauer Trumpf, Bilanz-Pk, Ditzingen

11:00 DEU: dm Drogeriemarkts Jahres-Pk zum GJ 2018/2019, Karlsruhe

12:00 USA: Dow, Q3-Zahlen

12:30 USA: Southwest Airlines, Q3-Zahlen

12:30 USA: 3M, Q3-Zahlen

17:30 FRA: Saint-Gobain, Q3-Umsatz

17:45 FRA: Vinci, Q3-Umsatz

17:45 FRA: Capgemini, Q3-Umsatz

17:45 FRA: Michelin, Q3-Umsatz

18:00 FRA: Kering, Q3-Umsatz

19:00 DEU: Volkswagen präsentiert in Wolfsburg den neuen Golf 8

19:15 FRA: Valeo, Q3-Umsatz

22:00 USA: Intel, Q3-Zahlen

22:05 USA: Verisign, Q3-Zahlen

22:05 USA: Visa, Q4-Zahlen

22:30 USA: Eastman Chemical, Q3-Zahlen

TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE

FRA: Dassault Aviation, Q3-Zahlen

ITA: Mediobanca, Q1-Zahlen

NOR: DNB ASA, Q3-Zahlen

USA: Stanley Black & Decker, Q3-Zahlen

USA: Comcast, Q3-Zahlen

USA: Baxter, Q3-Zahlen

USA: Gilead Sciences, Q3-Zahlen

USA: Northrop Grumman, Q3-Zahlen

USA: Valero Energy, Q3-Zahlen

USA: Juniper Networks, Q3-Zahlen

TERMINE KONJUNKTUR

02:30 JPN: Jibun Bank PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 10/19 (vorläufig)

08:00 EUR: Acea, Nfz-Neuzulassungen 09/19

09:15 FRA: PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 10/19 (vorläufig)

09:30 DEU: PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 10/19 (vorläufig)

09:30 SWE: Riksbank, Zinsentscheid

10:00 NOR: Norgesbank, Zinsentscheid

10:00 EUR: PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 10/19 (vorläufig)

13:00 TUR: Zentralbank, Zinsentscheid

13:45 EUR: EZB Zinsentscheid (14.30 h Pk)

14:30 USA: Auftrangseingang langlebige Güter 09/19 (vorläufig)

14:30 USA: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)

15:00 BEL: Geschäftsklima 10/19

15:45 UsA: Markit PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 10/19 (vorläufig)

16:00 USA: Neubauverkäufe 09/19

SONSTIGE TERMINE

09:30 DEU: Fortsetzung „Handelsblatt“-Tagung „Autogipfel 2019“ u.a. mit VDA-Präsident Bernhard Mattes, Daimler-Vorstandschef Ola Källenius, dem Branchenexperten Stefan Bratzel, VW-Vorstand Stefan Sommer sowie den Porsche-Vorständen Albrecht Reimold und Andreas Haffner

09:30 DEU: Strafprozess wegen Steuerhinterziehung (Cum-Ex) – 9. Verhandlungstag

09:30 LUX: EU-Gericht urteilt im Markenstreit über Rubik’s Cube

10:00 DEU: Großer Lkw-Kartell-Prozess vor dem Landgericht München beginnt, München

FREITAG, DEN 25. OKTOBER 2019

TERMINE UNTERNEHMEN

06:45 CHE: LafargeHolcim, Q3-Zahlen

07:00 DEU: Washtec, Q3-Zahlen

07:00 NLD: Signify, Q3-Zahlen

07:00 BEL: Anheuser-Busch InBev, Q3-Zahlen

07:20 FRA: Renault, Q3-Umsatz

07:30 DEU: Gea Group, Q3-Zahlen

07:30 NLD: KPN, Q3-Zahlen

08:00 CHE: Glencore, Q3 Production Report

08:00 DEU: MTU, Q3-Zahlen (Call 11.00 h)

08:00 CHE: Glencore, Q3-Umsatz

08:00 GBR: Barclays, Q3-Zahlen

08:00 ITA: Eni, Q3-Zahlen

08:00 SWE: Electrolux, Q3-Zahlen

12:55 USA: Verizon Communications, Q3-Zahlen

TERMINE KONJUNKTUR

08:00 DEU: GfK-Konsumklima 11/19

08:00 DEU: ifo-Geschäftsklima 10/19

16:00 USA: Uni Michigan Verbrauchervertrauen 10719 (2. Umfrage)

TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE

EUR: DBRS Ratingergebnis Frankreich, Schweden, Norwegen

EUR: Moody’s Ratingergebnis Frankreich, Ungarn

EUR: S&P Ratingergebnis Italien, Griechenland, Großbritannien, EFSF

SONSTIGE TERMINE

09:00 DEU: Sitzung des BER-Untersuchungsausschusses

09:30 DEU: Letzter Tag „Handelsblatt“-Tagung „Autogipfel 2019“ u.a. mit Porsche-Vorstandschef Oliver Blume, BMW-Vorstandschef Oliver Zipse, BP-Vorstandschef Wolfgang Langhoff, Opel-Chef Michael Lohscheller, Bosch-Geschäftsführer Stefan Hartung und der DIW-Energieexpertin Claudia Kemfert

10:30 DEU: Veröffentlichung Studienergebnisse zur Zukunft von Beschäftigung und Wertschöpfung bei der Windkraft an Land, Berlin

DEU: Dritte Verhandlungsrunde um höhere Branchenmindestlöhne am Bau, Berlin

(onvista/dpa-AFX)

Titelfoto: onvista

– Anzeige –

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2019

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2019. The Motley Fool Analysten geben ein starkes Kaufsignal! Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Das könnte Sie auch interessieren
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DAX (189.011)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten