Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Opposition - Elf venezolanische Diplomaten in den USA übergelaufen

Reuters

Washington (Reuters) - Etwa ein Fünftel der venezolanischen Diplomaten in den USA hat sich nach Angaben der Opposition von Präsident Nicolas Maduro losgesagt.

Elf der 56 Vertreter des Opec-Landes unterstützten inzwischen den selbst ernannten Präsidenten Juan Guaido, sagte ein Oppositionsvertreter am Donnerstag in Washington. Die Konten und Bankverbindungen der venezolanischen Vertretungen in den USA seien eingefroren. Das diplomatische Netz Maduros sei nicht mehr funktionsfähig. Guaido hatte sich am 23. Januar zum Interims-Präsidenten erklärt. Die USA haben sich in dem Machtkampf auf die Seite der Opposition gestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dow Jones Index

  • 25.502,32 Pkt.
  • -1,77%
22.03.2019, 21:20, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (30.659)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "Dow Jones" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "Dow Jones" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten