Pariser Präsidialkreise - Serbien und Kosovo beraten am Sonntag

Reuters

Paris (Reuters) - Vertreter Serbiens und des Kosovo wollen am Sonntag Gespräche über eine Entspannung ihrer konfliktreichen Beziehungen wieder aufnehmen.

Wie es in Kreisen des französischen Präsidialamtes am Freitag hieß, sollen die Verhandlungen über eine Video-Konferenz geführt werden. Frankreich und Deutschland hätten am Morgen die Zusicherung des serbischen Präsidenten Aleksandar Vucic und des kosovarischen Ministerpräsidenten Avdullah Hoti für die Gespräche bekommen. Zudem soll es am Donnerstag nächster Woche ein persönliches Treffen der Konfliktparteien geben, hieß es. Kosovo hatte 2008 seine Unabhängigkeit von Serbien erklärt, die Regierung in Belgrad erkennt diese Unabhängigkeit aber ebenso wie etwa Russland und einige EU-Staaten nicht an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu SRX RSD Index

  • 315,27 Pkt.
  • +0,83%
12.08.2020, 17:45, Wiener Börse
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "SRX RSD" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten