PayPal Long: 58 Prozent Chance

Boerse-Daily.de

Die sogenannten Value-Aktien - wie beispielsweise Banken, Autos, Industrie - wurden die letzten Jahre von den Investoren vernachlässigt. Anders erging es den US-Tech-Aktien, die einen gewaltigen Aufschwung verzeichneten. Dieser Boom sollte so schnell nicht enden, nachdem die Tech-Konzerne weltweit tätig sind und kaum Konkurrenten haben. Teilweise konnten einige in der Pandemie sogar einen extra Wachstumsimpuls verzeichnen. Ein besonderes Exemplar dieser Art ist PayPal. Der Zahlungsspezialist kann seine Position im Zentrum des Internetzahlungsverkehrs außerhalb Chinas behaupten. Im April 2020 alleine konnten netto 7,4 Millionen neue Konten hinzugewonnen werden, was im Jahresvergleich einen Zuwachs von 135 % entspricht. Ein eventueller Unsicherheitsfaktor am Horizont sind die Bemühungen mehrerer Zentralbanken, auf Blockchain-Basis den Zahlungsverkehr zu vereinfachen.
.
Zum Chart
.
Der Aktienkurs von PayPal konnte das im Juli 2019 herausgebildete all time high in den letzten Handelstagen vor dem Corona-Sell Off erneut bestätigen und musste in weiterer Folge knappe 35 % in der Spitze abgeben. Aktuell wurde dieser Verlust durch einen bemerkenswerten Rebound kompensiert. Nach Veröffentlichung der Q1-Zahlen 2020 am 6. Mai springt der Kurs mit einem Gap nach oben und bildet einen neuen Trend aus, der eine geringerer Steigung aufweist als jener in den Monaten April und Mai 2020. Nachdem PayPal ein Krisen- und Modernisierungsgewinner ist, könnte der Kurs noch bis zur magic Number von 185 US-Dollar hochlaufen. Mit einem 2022er KGV von 49 ist aber schon ein mögliches EPS- Wachstum von über 100 % eingepreist, das sich nur rechtfertigt, wenn die dominante Marktposition im Internetzahlungsverkehr aufrecht erhalten werden kann.

PayPal (Tageschart in US-Dollar) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 185,00 US-Dollar
Unterstützungen: 139,70 // 123,17 US-Dollar

Fazit PayPal ist mittelfristig gut aufgestellt und konnte sogar vom Corona Shut Down profitieren. Für das Gesamtjahr 2020 gab das Management keine Prognosen ab. . Der Mini Future Long (WKN MC9E5Q) ermöglicht es dem Investor, mit einem Hebel von 4,52 von einem steigenden Kurs der Aktie von PayPal zu profitieren. Der Abstand zur Stop-Loss-Barriere beträgt 28,49 US-Dollar (17,4 Prozent). Der Einstieg in diese Strategie bietet sich unter der Beachtung eines Stoppkurses bei 146,75 US-Dollar an. Beim Mini Future Long ergibt sich daraus ein Stoppkurs bei 1,68 Euro. Das mittelfristige Ziel könnte bei 185,00 US-Dollar liegen (5,09 Euro beim Mini Future). Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser Idee beträgt 1,2 zu 1.

Strategie für steigende Kurse
WKN: MC9E5Q Typ: Mini-Future Long
akt. Kurs: 3,24- 3,25 Euro Emittent: Morgan Stanley
Basispreis: 127,88 US-Dollar Basiswert: PayPal
KO-Schwelle: 135,53 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 164,05 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 5,09 Euro
Hebel: 4,52 Kurschance: + 58 Prozent
Quelle: Morgan Stanley

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zu Morgan Stanley eingegangen ist.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zu JP Morgan eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Hang Seng Index

  • 25.239,80 HKD
  • +0,79%
03.07.2020, 20:00, BNP Paribas Indikation

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "Hang Seng" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten