Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Pharmakonzern Roche erhöht nach starkem ersten Halbjahr die Umsatzprognose

dpa-AFX

BASEL (dpa-AFX) - Der Schweizer Pharmakonzern Roche hat nach einem unerwartet guten ersten Halbjahr seine Umsatzprognosen für 2017 leicht angehoben. Angepeilt sei nun ein Erlöswachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Basel mit. Zuvor war ein Plus im unteren bis mittleren einstelligen Bereich angepeilt worden.

Im ersten Halbjahr hatte Roche auch dank neuer Produkte seinen Umsatz um 5 Prozent auf 26,34 Milliarden Schweizer Franken erhöhen können. Der Kernbetriebsgewinn erhöhte sich um 3 Prozent auf rund 10,14 Milliarden Franken. Beide Kennziffern fielen damit besser aus als gedacht. Der nach dem Rechnungslegungsstandard IFRS ausgewiesene Konzerngewinn stieg um 2 Prozent auf knapp 5,58 Milliarden Franken./tav/fbr

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige

Kurs zu Roche Aktie

  • 244,10 CHF
  • +0,99%
15.12.2017, 17:31, SIX Swiss Exchange
CitiFirst Blog

onvista Analyzer zu Roche

Roche auf übergewichten gestuft
kaufen
8
halten
11
verkaufen
0
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Roche (1.551)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Roche" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten