Polizei entdeckt Sprengfalle nahe Potsdamer Weihnachtsmarkt

Reuters

Berlin (Reuters) - Die Polizei hat in der Potsdamer Innenstadt eine Sprengfalle entdeckt.

"Der USBV-Verdacht hat sich bestätigt", twitterte die Polizei am Freitagabend und benutzte die Abkürzung für eine unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtung. Der betroffene Bereich müsse geräumt werden. Die Polizei forderte die Bevölkerung auf, die Lautsprecherdurchsagen zu beachten. Die Ermittler hatten zuvor erklärt, sie seien wegen eines verdächtigen Gegenstandes im Einsatz. "Wir haben Spezialkräfte angefordert! Betroffen ist auch der Weihnachtsmarkt", twitterte die Polizei.

Weitere News

weitere News
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten