Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Porsche SE erwirbt von Suzuki 1,5 Prozent Stammaktien der Volkswagen AG

EQS GROUP

Porsche SE erwirbt von Suzuki 1,5 Prozent Stammaktien der Volkswagen AGBekenntnis zum Kerninvestment / Beteiligung an Volkswagen steigt damit auf 52,2 Prozent der Stammaktien / Anteil am gezeichneten Kapital erhöht sich auf 32,4 Prozent

Stuttgart, 26. September 2015. Die Porsche Automobil Holding SE, Stuttgart („Porsche SE“), hat sich mit der Suzuki Motor Corporation, Shizuoka, über den außerbörslichen Erwerb von 1,5 Prozent der Stammaktien an der Volkswagen AG, Wolfsburg, geeinigt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Beteiligung der Porsche SE an der Volkswagen AG steigt damit auf 52,2 Prozent der Stammaktien. Der Anteil am gezeichneten Kapital der Volkswagen AG erhöht sich auf 32,4 Prozent.

Die Porsche SE betrachtet den Erwerb der 4,397 Millionen Stammaktien als klares Bekenntnis zu ihrem Kerninvestment und unterstreicht damit ihre Position als nachhaltiger Ankeraktionär des Wolfsburger Konzerns.

Die Porsche SE verfolgt ihre bisherige Investitionsstrategie weiter und prüft Beteiligungsmöglichkeiten entlang der automobilen Wertschöpfungskette.

Eine Speicherung der Nachrichten in Datenbanken sowie jegliche Weiterleitung der Nachrichten an Dritte im Rahmen gewerblicher Nutzung oder zur gewerblichen Nutzung sind nur nach schriftlicher Genehmigung durch die EQS Group AG gestattet.
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Volkswagen VZ Aktie

  • 148,20 EUR
  • +1,17%
18.12.2018, 11:08, Xetra

onvista Analyzer zu Volkswagen VZ

Volkswagen VZ auf übergewichten gestuft
kaufen
75
halten
13
verkaufen
6
79% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 201,87 €.
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Volkswagen VZ (23.902)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Volkswagen VZ" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten