Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Pressestimme: 'Die Welt' zu Flüchtlingskrise

dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - "Die Welt" zu Flüchtlingskrise:

"Zwei Regierungserklärungen aus einer Koalition, die an den Roman von Charles Dickens "A Tale of Two Cities" erinnern. Nach Wochen der anschwellenden Debatten und immer blanker liegenden Nerven, auch bei den Flüchtlingen, scheinen der Kanzlerin immer noch die Worte zu fehlen, die einen guten Regierungschef auszeichnen, in einer Mischung aus Härte, Bestimmtheit und natürlich auch Güte, dass Deutschland bei aller Großzügigkeit und humanitären Verpflichtung nicht alle Armen der Welt aufnehmen kann, dass jedes Land ein Recht hat zu wählen, wen es wann und warum aufnehmen will, dass es auch im Asyl eine Obergrenze geben muss und es Grenzen gibt, der Staaten, der Gesellschaften und auch der Geduld. Es gibt immer eine Alternative. Auch zu Angela Merkel."/al/DP/stb

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu DAX Index

  • 11.814,00 EUR
  • +1,68%
16.10.2018, 23:45, BNP Paribas Indikation
CitiFirst Blog

Zugehörige Derivate auf DAX (188.475)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten