Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Pressestimme: 'Die Welt' zu Macron nennt die Nato 'hirntot'

dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - 'Die Welt' zu Macron nennt die Nato 'hirntot':

Wuchtige Zitate können helfen, einen Appell zu unterstreichen. Aber sie können ihn auch sabotieren. So könnte es mit dem "Hirntod" der Nato sein, den Emanuel Macron gerade diagnostiziert hat. Richtig ist: Die Blockade liegt am Kopf der Allianz, im Gegeneinander zwischen Amerikanern und Europäern. Aber ein wichtiges Merkmal unterscheidet den Patienten Nato von einem Hirntoten - der Zustand des Bündnisses ist reversibel. In der EU geht nichts Substanzielles ohne echte Kooperation zwischen Paris und Berlin. Solange Deutschland aber selbst nur bedingt Sicherheitspolitik betreibt, kann es auch eine gemeinsame europäische Sicherheitspolitik nicht substanziell voranbringen./ra/DP/zb

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Allianz Aktie

  • 217,60 EUR
  • -0,11%
21.11.2019, 17:35, Xetra

Weitere Werte aus dem Artikel

Allianz Aktie 24,06 USD+0,29%
DAX 13.137,70 Pkt.-0,15%

onvista Analyzer zu Allianz

Allianz auf übergewichten gestuft
kaufen
43
halten
12
verkaufen
5
71% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 217,95 €.
alle Analysen zu Allianz
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Allianz (20.437)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Allianz" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten