Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Pressestimme: 'Frankenpost' zur Nato

dpa-AFX

HOF (dpa-AFX) - Die "Frankenpost" zur Nato:

"Siebzig Jahre alt ist die Allianz, und der französische Staatschef Macron bescheinigt ihr, "hirntot" zu sein. Es fehlt ihr gewiss der klare Kopf, der sie steuert. US-Präsident Trump, der immer wieder mal mit Nato-Austritt droht, steht für Wankelmütigkeit und Unstetigkeit. Aber die Nato steht und fällt mit den USA, die früher unerschütterlicher Garant der Allianz waren und noch immer größte Militärmacht sind. Die Hirntoten müssen rasch reanimiert und mit Vernunft beatmet werden, damit sie zu der Einsicht gelangen: Nur gemeinsam sind wir stark und können in dieser Welt mit der aufstrebenden Supermacht China überleben."/yyzz/DP/fba

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Allianz Aktie

  • 218,25 EUR
  • +0,99%
12.12.2019, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Allianz

Allianz auf übergewichten gestuft
kaufen
39
halten
15
verkaufen
6
65% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 218,50 €.
alle Analysen zu Allianz
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Allianz (20.301)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Allianz" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten