Pressestimme: 'Neue Osnabrücker Zeitung' zum Elterngeld

dpa-AFX

OSNABRÜCK (dpa-AFX) - "Neue Osnabrücker Zeitung" zum Elterngeld:

"Auf den ersten Blick ist das Elterngeld ein Erfolg: Nie zuvor haben mehr Väter eine Auszeit vom Job genommen, um sich um ihren Nachwuchs zu kümmern. Dass Familienministerin Franziska Giffey die Regeln nachschärfen möchte, ist gut. Eine längere Bezugszeit für Eltern von Frühchen etwa ist sinnvoll. Im Gegensatz zur neuen Deckelung für Vielverdiener: Zwar darf man annehmen, dass Eltern, die 300.000 Euro und mehr im Jahr verdienen, die Monate nach der Geburt ihres Kindes überbrücken können. Doch schon jetzt hat diese Gruppe das Elterngeld kaum genutzt, eine Deckelung wäre also gar nicht nötig. Zumal man einwenden könnte, dass jene, die viel verdienen, auch viel in Sozialsysteme einzahlen. Wie fair ist es, sie von der Förderung auszuschließen?"/al/DP/he

Weitere News

weitere News

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "DAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten