Pressestimme: 'Rhein-Neckar-Zeitung' zu Merkel/fünfte Amtszeit

dpa-AFX

HEIDELBERG (dpa-AFX) - "Rhein-Neckar-Zeitung" zu Merkel/fünfte Amtszeit:

"Vier Amtszeiten sind per se eine sehr lange Zeit. Wie sollen da neue Ideen aufkommen, wie kann sich da Nachwuchs positionieren (was ja schon heute ein Problem darstellt). Und wer in den letzten Tagen richtig hinschaute, sah, dass auch die Marathonverhandlerin Merkel im 66. Lebensjahr an ihre Grenzen gerät. Der Job macht einfach müde. Deshalb ist es richtig für die Amtsinhaberin, richtig für die Partei und richtig für das Land, wenn ab Winter 2021 jemand anderes weiterregiert. Merkel kann ihren Posten mit dem Gefühl abgeben, dem Land gute Jahre gebracht zu haben. Helmut Kohl verpasste diesen Moment, Adenauer auch. Erhard, Kiesinger, Brandt, Schmidt und Schröder hatten nie die Gelegenheit, wie Merkel sie jetzt hat: in Würde zu gehen./yyzz/DP/he

Weitere News

weitere News

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten