Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Pressestimme: 'Schwäbische Zeitung' zu Windkraft/Energiewende

dpa-AFX

RAVENSBURG (dpa-AFX) - "Schwäbische Zeitung" zu Windkraft/Energiewende:

"Der Ausbau der erneuerbaren Energie, speziell der Neubau von Windkraftanlagen, stockt. In Baden-Württemberg ist im Jahr 2019 gerade einmal ein neues Windrad neu hinzugekommen. Die ehrgeizigen Ziele der Energiewende stehen vor dem Scheitern, weil überall in Deutschland Bürgerinitiativen nach dem fatalen Sankt-Florians-Prinzip gegen Windkraftanlagen und den Ausbau der Stromtrassen kämpfen. Wenn die Ziele für eine Stromversorgung aus erneuerbaren Energien nicht scheitern sollen, muss der Zubau der Windkraft überall forciert und das Leitungsnetz, das die Energie vom Meer in den Süden bringt, so schnell wie möglich fertig gestellt werden. Für Dunkelflauten, in denen kein Wind weht und keine Sonne scheint, braucht Deutschland Gaskraftwerke, die bei Bedarf hochgefahren werden und für deren Kapazitätsbereiterstellung, Energiekonzerne eine Gebühr erhalten. Diese Realitäten dürfen Klima- und Umweltschützer bei aller Euphorie nicht ausblenden."/yyzz/DP/he

Das könnte Sie auch interessieren
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DAX (187.881)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten