Private Banker wechseln von Credit Suisse zu Julius Bär

Reuters

Zürich (Reuters) - Der Vermögensverwalter Julius Bär hat der Credit Suisse fünf erfahrene Banker abgeworben.

Jorge Torea und sein Team würden bei Bär am 1. November beginnen und aus Zürich vermögende brasilianische Kunden betreuen, teilte das Institut am Mittwoch mit. Bär wolle weiter in den brasilianischen Markt investieren. Wechseln Kundenberater von einer Bank zur anderen, folgt ihnen üblicherweise auch ein Teil der Kunden.

Anfang September hatte Bär gemeldet, dass eine Gruppe von zehn ehemaligen Credit-Suisse-Mitarbeitern ihre Arbeit bei der Privatbank aufgenommen haben. Der Wechsel des Leiters des internationalen Vermögensverwaltungsgeschäfts, Iqbal Khan, zur UBS hatte bei Credit Suisse jüngst Turbulenzen ausgelöst.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CREDIT SUISSE GROUP Aktie

  • 8,76 CHF
  • -1,63%
25.09.2020, 17:30, SIX Swiss Exchange

onvista Analyzer zu CREDIT SUISSE GROUP

CREDIT SUISSE GROUP auf übergewichten gestuft
kaufen
22
halten
17
verkaufen
5
50% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 8,76 €.
alle Analysen zu CREDIT SUISSE GROUP
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf CREDIT SUISSE ... (1.296)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten